Schlagwort-Archive: Yoga

Wellness Lexikon – Tai-Chi

Wer sich unausgeglichen oder gestresst fühlt und endlich seinen Körper und Geist in Einklang bringen möchte, der ist bei der bewehrten Bewegungslehre Tai-Chi genau an der richtigen Adresse.

Dieser aus China stammende ehemalige Kampfsport, der hierzulande auch als Schattenboxen bekannt ist, eignet sich hervorragend um unter Anderem den alltäglichen Stress abzubauen und so mit einer ausgeglichene Balance wieder durch das Leben zu schreiten. Die hier gebotenen Übungen sind sowohl für die Damenwelt, wie auch für die Herren der Schöpfung sehr gut geeignet. Es ist ein traditioneller und vielschichtiger Sport für jede Altersgruppe. Er wirkt sich zu dem sehr positiv auf die Gelenke aus und kann so vor allem bei älteren Betreibern das Sturzrisiko stark senken. Neben den gesundheitlichen und sportlichen Aspekten, kann das Schattenboxen auch für eine ausgeglichene Psyche sorgen.

sh_tai_chi_800x462.jpg.25503

© WomensHealth.de

Man kann mit den gebotenen Übungen wunderbar entspannen und seine innere Mitte finden. Genauso wie beim Yoga, spielt hier die spirituelle und metaphysische Erfahrung, sowie Umsetzung, eine immer wichtigere Rolle. Die Übungen haben somit auch einen starken meditativen Effekt. Die dem Kampfsport sehr stark ähnelnden Bewegungen werden unter genauer Anweisung und dem Erlernen einer einprägsamen Choreografie quasi in Zeitlupe durchgeführt und wirken so, zusammen mit leicht anwendbaren Atemtechniken, wunderbar entspannend. Aber nicht nur der Geist und das Wohlbefinden eines Einzelnen werden hier sanft gestärkt.

Weiterlesen

Über diese Anzeigen

Yoga und das innere Gleichgewicht

Ausgeglichen sein und in sich selbst ruhen – das sind die Intentionen, die vielen Liebhabern vom Yoga so wichtig sind. Stress im Alltag und im Beruf brauchen einen Ausgleich, der sich mit richtigen Atemübungen und Körperübungen auch beim Yoga Anfänger minimieren lassen. Der Berufsverbanddeutscher Yogalehrer (BDY) legt großen Wert darauf, dass auch Asanas zum glücklichen und zufriedenen Leben wie zur realistischen Wahrnehmung des eigenen Körpers beitragen kann. Entspannung stellt sich nach einer intensiven Yoga-Stunde wie von selbst ein. Zurück bleibt ein ausgeglichener Geist und ein perfekt trainierter Körper.

Statue de Bouddha

© Pixel & Création – Fotolia.com

Die Kunst richtig zu atmen
Viele Menschen sind davon überzeugt, dass sie in der Lage sind, richtig zu atmen und nur wenige können es wirklich. Oft wird die Atmung nur oberflächlich ausgeübt, was dazu führt, dass nicht alle Bereiche im Körper ausreichend mit Sauerstoff versorgt werden. Es entsteht ein Mangel, der auf Dauer sogar reversibel wird und zu ernsthaften Schäden führen kann. Atemübungen sind ein wesentlicher Teil der Yoga-Lehre und wer sich mit der Materie vertraut gemacht hat, wird feststellen, wie viel mehr Energie und Bewusstsein nur durch einfache, aber effiziente Übungen erzielt werden können. Ein Körper im Einklang ist das Ziel.

Weiterlesen

Tipps für ein leckeres Ayurveda-Frühstück

Seit mehr als 6000 Jahren wird Ayurveda, auch “die Mutter der Natur genannt”, in Indien und Sri Lanka angewandt und wurde 1976 sogar von der Weltgesundheitsorganisation anerkannt.

Inzwischen breitet sich die Anwendung von Ayurveda auch in Europa aus, wobei sie aber vor allem mit dem Bereich Wellness in Verbindung gebracht wird.

Sie kann als eigenständige Lebensphilosophie angesehen werden, bei der die Ernährung eine essenzielle Rolle einnimmt. Die ayurvedische Lebensweise vertritt die Auffassung, dass das Leben in einem sich ständig wiederholenden Rhythmus stattfindet. Alltägliche Tagesabläufe, in denen es gewisse Regelmäßigkeiten für die Notwendigkeit der Nahrungsaufnahme gibt, wiederholen sich innerhalb dieser Gesetzmäßigkeit. Weiterlesen

Dem Stress keine Chance geben

Zu viel Stress schadet der Gesundheit! Ob Hausfrau oder Geschäftsmann – jeder kennt das Leid! Je länger man in diesem Zustand mit seinen negativen Auswirkungen gefangen ist, desto schwieriger kommt man wieder heraus. Dabei ist es prinzipiell ganz einfach, Körper und Seele die erforderlichen Streicheleinheiten zu schenken.

© Patrizia Tilly - Fotolia.com

© Patrizia Tilly – Fotolia.com
Wellness für mich! Das bedeutet bewussten Umgang mit Stress und damit auch dessen Vermeidung.

Der erste Schritt: Stellen Sie sich der Verantwortung Ihrer Gesundheit. Sie haben es in der Hand.

Hier sind einige Vorschläge, wie Sie sich etwas Gutes tun und dadurch Ihren Stress-Level senken können:

  • Entspannen Sie bei der Gartenarbeit, Lesen Sie ein Buch oder suchen Sie den Austausch mit Freunden oder Familienmitgliedern. So wird der Kopf frei. Weiterlesen

Ideen für die Freizeitgestaltung

Für jeden, egal ob Mann oder Frau, Klein oder Groß,  Familien, Singles oder Paare, gibt es viele Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Doch das Passende zu finden ist nicht immer leicht. Manchmal fehlen auch einfach anregende Ideen.

© Alina Isakovich - Fotolia.com

© Alina Isakovich – Fotolia.com

Damit die Unternehmung in der Freizeit kein Reinfall wird, ist eine individuell abgestimmte Organisation erforderlich.

In diesem Zusammenhang sind folgende Faktoren für die Freizeitgestaltung von Bedeutung: Interessenlage, körperliche Verfassung, Witterungsbedingungen, Zeitrahmen, Kostenfaktor, Kompromissfähigkeit bei der Planung gemeinsamer Vorhaben oder zum Beispiel auch die Nähe der entsprechenden Freizeitanlagen. Doch das sind keine Gründe sich unbedingt abbringen zu lassen.

Damit trotz der vielen möglichen Umstände der Freizeit-Spaß beginnen kann, werden hier einige Ideen vorgestellt:

Weiterlesen

10 Mittel gegen Heuschnupfen

Der Sommer kommt – für viele Heuschnupfen- und Pollenallergiegeplagte bedeutet das vor allem eins: Rote, tränende und juckende Augen, Atemnot, eine laufende Nase, ständiges Niesen oder Hautausschläge bei Hautkontakten mit Gräsern, Blüten oder Ähnlichem. Doch es gibt Hilfe; mit den Folgenden Tipps kann man die Allergie oft zu einem großen Teil in den Griff bekommen und lästige Symptome vermindern und abschwächen.

© drubig-photo - Fotolia.com

© drubig-photo – Fotolia.com

Salz und natürliche Öle stärken die Nasenschleimhäute

Gegen Niesen und eine tropfende, juckende Nase kann eine Nasenspülung helfen. Ein Teelöffel Salz wird in 250 ml handwarmen Wasser gelöst und durch die Nase hochgezogen. So werden die Pollen aus der Nase gespült, gleichzeitig werden die Schleimhäute deinfiziert und gekräftigt. Auch Inhalationen mit Dill – oder Fenchelöl sind zu empfehlen; dafür werden einfach einige Tropfen des Öles in kochendes Wasser gegeben und die Dämpfe durch Mund und Nase eingeatmet. Beide Anwendungen sind bei Bedarf bedenkenlos mehrmals täglich durchzuführen.

Weiterlesen

Wellness – das Rezept zur Entspannung

In unserer hektischen und stressigen Welt fühlt sich fast jeder von seinem Alltag überrollt. Sitzende Tätigkeiten und Überstunden, selbst nach Feierabend ruft daheim noch die Hausarbeit, da sehnt man sich nach Entspannung. Doch den gesamten Abend auf der Couch zu liegen macht auch nicht glücklich. Man fühlt sich müde und ausgelaugt, bleibt aber innerlich angespannt und unzufrieden. Die Lösung, um sich von solchen Spannungen zu befreien, heißt Wellness. Das Rezept darin ist Entspannung, Gesundheit und Fitness.

© Fotolia

© Fotolia

Wellnesseinrichtungen und Massage

Professionelle Entspannung ist gesund und hilfreich. Nach einem Aufenthalt im Wellness-Hotel fühlen sich die meisten Gäste wie neu geboren, da die angewandten Entspannungs- und Massagetechniken auf sie abgestimmt und dadurch besonders wirksam sind. Auch Besuche im Spa oder in der Sauna können innerlich Lockern. Eine gewisse Regelmäßigkeit ist ratsam, so kann man einer Verspannung frühzeitig entgegenwirken. Es ist daher zu empfehlen, sich auch zu Hause professionell zu entspannen. Es gibt Techniken wie Yoga und Mediation, die erlernbar sind. Auch eine Massage daheim bietet nach einem stressigen Tag entspannenden Ausgleich. Weiterlesen

Antigravity: Yoga in der Hängematte

Sich hängen lassen können und trotzdem etwas für Körper und Geist tun – geht nicht? Geht doch! In den USA ist Antigravity Yoga bereits ein Hit, nun schwappt die Begeisterungswelle auch nach Deutschland über. Wirklich weit verbreitet ist es noch nicht, aber insbesondere in den Großstädten wie Hamburg oder Berlin wird der neue Trend bereits angeboten.

ANTIGRAVITY YOGA

Das Besondere am Antigravity ist, dass die Übungen in einer Art Spezial-Hängematte absolviert werden. Diese Tuchkonstruktion hat gleich zwei Vorteile. Zum einen wirkt sie unterstützend und ermöglicht dadurch Fortgeschrittenen und Anfängern, schwierige Übungen und sogar Kopfüber-Positionen leichter zu meistern. Zum anderen werden durch die Tücher die körperlichen Belastungen deutlich reduziert. Weiterlesen

Pilates oder Yoga? Ein Vergleich

In der Gegenwart haben zahlreiche Menschen eine anspruchsvolle Berufstätigkeit und müssen einen Großteil ihrer Energie in die Arbeit stecken. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass Körper und Geist in der Freizeit wieder zu Kräften kommen und sich von den Strapazen des alltäglichen Lebens erholen. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, die ein neues Körperbewusstsein herstellen und gleichzeitig Balsam für die Seele sind. Die Lehre Yoga erfreut sich ebenso großer Beliebtheit wie die Pilates-Kurse, die von mehreren Einrichtungen angeboten werden.

Yoga

Eine Verbindung von Körper und Geist aus der indischen Tradition

Der Begriff Yoga beschreibt eine religiöse und philosophische Lehre aus Indien, die körperliche und geistige Übungen beinhaltet. Die meisten Europäer halten diese Bezeichnung für eine rein körperliche Anwendung. In Wirklichkeit geht es im Yoga-Konzept um das Ziel, den Körper, den Geist und die Seele in Einklang zu bringen. Die Lebenskraft soll verbessert werden, und die Menschen streben nach einer inneren Gelassenheit. Atemübungen, Entspannungstechniken und Meditation spielen eine tragende Rolle.

Weiterlesen

Ayurveda und Yoga: Lebenskunst aus Indien

Immer mehr Menschen suchen ein sinnvolles und ausgefülltes Leben, das nicht durch die Anhäufung materieller Konsumgüter bestimmt ist. Wer in Indien erlebt, wie die Menschen trotz Armut immer ein Lächeln im Gesicht tragen, wünscht sich diese innere Glückseligkeit. Fitness und Aktivität werden heute nicht mehr nur der Jugend zugeschrieben. Menschen im Alter ab 40 Jahren befinden sich im Mittelpunkt ihres Lebens und suchen die körperliche Fitness genauso wie die intellektuelle Reife und das innere Wachsen der eigenen Persönlichkeit.

Buddha mit Bambus, Massage Steinen und Schale mit Blüten

Daher wächst die Nachfrage nach einer gesunden Lebensführung und ausdauernder Mobilität. Die ayurvedische Lebensphilosophie findet immer mehr Anhänger, die die innere Harmonie von Körper, Geist und Seele miteinander verbindet. Yoga und Ayurveda sind zwei mögliche Lebensformen, die den gegenwärtigen Bedürfnissen entsprechen. Insofern steigt auch hier in Deutschland die Nachfrage, die indische Lebenskunst für das eigene Leben zu erlernen und in den Alltag zu integrieren.

Weiterlesen