Monatsarchiv: Februar 2012

Spa in Wiesbaden

Wenn Sie von den Wiesbadener Quellen profitieren möchten so sollten sie noch heute Wellness buchen bei Wellnessbooking.com.

Wiesbaden, die hessische Landeshauptstadt, im Herzen von Deutschland, ist bereits seit dem 19. Jahrhundert für ihre heissen Quellen berühmt. Schon die alten Römer wussten um die gesundheitsfördernden Erfolge durch die Wiesbadener Quellen. Mit Beginn des 20. Jahrhundert wurden die ersten Kliniken eröffnet und zahlreiche Patienten, mit den unterschiedlichsten Beschwerden, wurden seitdem behandelt. Wer Wellness buchen möchte findet dies im Badhaus im Hotel Schwarzer Bock. Zahlreiche Angebote wie Algen-Moorschlammpackung, Aqua-Fitness und Meersalz-Massage tragen zu Ihrem Wohlbefinden bei.

Die besondere Wirkung der Algen-Moorschlammpackung liegt in ihrer Kombination, eben aus Algen, welche sehr reich an Mineralien & Vitaminen sind, zudem aber auch Wasser und Giftstoffe aus dem Gewebe schwemmen. Der Moor- auch Heilschlamm genannt, wirkt vor allem in Verbindung mit Wärme entzündungshemmend und auf die Muskulatur hat es eine entspannende Wirkung. Der Hauteffekt ist weich und angenehm.

Aqua-Fitness, auch bekannt als Wassergymnastik, kann sowohl mit, als auch ohne Geräte betrieben werden. Da das Wasser die Balance erleichtert ist es auch für Menschen mit Gelenkproblemen geeignet. Es fördert die Muskulatur und steigert die Kondition. Durch die ständige Bewegung erhält das Wasser eine Massagewirkung, welche einen positiven Einfluss auf Organe, Haut und Bindegewebe hat.

Bei der Meersalz-Massage profitiert Ihr Körper von der reinigenden und entschlackenden Wirkung. Zudem fördert es die Durchblutung und wirkt vitalisierend. Das Salz hat einen Peeling-Effekt und macht eine schöne Haut.

Advertisements

Spa & Wellness Trends 2012

Wellness erfreut sich seit Jahren immer größerer Beliebtheit und bietet zunehmend breit gefächerte Angebote. Beim Deutschen Wellness Verband hat man Spa-Experten zu den aktuellen Branchentrends befragt. Daniel Luborovic, Geschäftsführer der Homepage www.WellnessBooking.com gibt zusammenfassend Auskunft über die neuesten Entwicklungen 2012.

Frage: Gibt es überhaupt so etwas wie Wellness Trends?

Auf jeden Fall! Die Wellness Angebote werden vielseitiger, ökologisch verträglicher und bezahlbarer.

Frage: Ökologisch?

Das ist wie in anderen Lebensbereichen auch im Wellnessbereich ein großer Trend. ““Green Spa” bedeutet Ressourcenschonung und Energieeinsparung. Die Menschen achten mittlerweile vermehrt darauf, ob die Spa-Betreiber sich nur dem Trend entsprechend umweltbewusst geben oder ob sie auch tatsächlich ökologisch arbeiten.

Frage: Und die Bezahlbarkeit? Hat das Wellness-Wochenende nicht immer noch ein Luxusimage?

Während früher ein Spa-Besuch nur in Vier- oder Fünf-Sterne-Einrichtungen den Besserverdienern vorbehalten war, gibt es auch in diesem Segment zunehmend bezahlbare Angebote für Massagen, Spa-Aufenthalte oder Wellness-Wochenenden. Auf Online-Portalen wie Wellnessbooking.com kann man sich darüber ein Überblick verschaffen.

Frage: Wie heben sich Wellness-Anbieter von der Konkurrenz ab?

Das Angebot muss aus der Masse herausstechen. Um auf ihre besonderen Stärken hinzuweisen, sollten sich die Anbieter auf Alleinstellungsmerkmale und regionalspezifische Angebote konzentrieren und eine klare Corporate Identity bieten. Zu diesem „Authentic Spa“ Konzept gehören besondere Anwendungen, aber auch die Raumgestaltung und die Persönlichkeit bzw. Qualifikation der Mitarbeiter. Eine Wellness-Einrichtung kann so auch zum sozialen Hotspot werden. Spa-Partys wie etwa an Jungesellinnenabschieden werden immer beliebter. So entstehen auch neue Berufe wie zum Beispiel Spa-Manager oder Wellness-Trainer.

Frage: Viele haben keine Zeit für einen Wellnessurlaub, obwohl sie sich gestresst fühlen.

Ein Wellness-Wochenende lässt sich oft besser einplanen und bringt trotzdem Entspannung. Das “Energetic Spa” beispielsweise ist eine gute Möglichkeit, Stress und drohendem Burn-Out entgegenzuwirken. Durch verschiedene Anwendungen, Bäder und Massagen werden Blockaden gelöst und der Energiefluss im Körper angeregt. So kann man mithilfe von Yin und Yang einen guten Ausgleich schaffen, denn gerade für beruflich eingespannte Menschen ist das sehr wichtig.

Frage: Der Trend geht also zu Kurzanwendungen?

Das “Instant Spa” passt sich gut den heutigen Lebensbedingungen der Menschen an. Es kann tatsächlich auch sinnvoll sein, zwischendurch verschiedene Kurzanwendungen zu besuchen, denn der positive Effekt ist immer sofort spürbar. Viele Anbieter haben sich bereits darauf eingestellt und die Terminvergabe zugungsten spontaner Buchung eingerichtet.

Frage: Kann man zusammenfassend sagen, dass es in Zukunft für jeden das passende Wellnessangebot gibt?

Wellness Trends sind Mitgliedschaften in Wellness-Clubs oder Besuche in Day Spas, aber auch “Spa at Home”. Jeder kann in den eigenen vier Wänden sein persönliches Wellness-Wochenende veranstalten. Die Anschaffung eines echten Home Spas ist allerdings noch sehr kostspielig.

„Die Beauty-Trends der New Yorker Fashion Week“

Auch in diesem Jahr präsentierten die Visagisten der New Yorker Fashion Week atemberaubende Looks mit hohem Trendpotential. Besonders das Augenmakeup stand im Fokus des Stylings.

Die diesjährigen Stylisten betonten, wie wichtig ein klares Hautbild für den perfekten Look ist, weshalb viele Models im Vorfeld der Shows zum Entspannen Wellness buchen.

Charlotte Tilbury, die diesjährige MakeUp-Artistin für Donna Karen, schickte die gebuchten Models mit exzentrisch und modern akzentuierten Augen über den Catwalk. Dabei orientierte sie sich an den Farben der Kollektion. Die Augen der Models erstrahlten in dunklen Farben wie Kirschrot und Schokobraun. Dies zeigt, dass Lidschatten, Eyeliner und Wimperntusche in dieser Saison wieder kräftiger ausfallen dürfen und mit den Tönen des Outfits abgestimmt werden sollen. Bewusst wurde von roten Lippen im Retro-Look Abstand genommen. Dieser Trend dürfte damit vorerst wieder passé sein. Stattdessen zeigen sich Lippen nun in sanftem Nude. Alternativ kann zu Pink oder Koralle gegriffen werden.

Weiter im Trend bleiben natürliche Looks mit frischem, knappem Make-up, so gesehen bei Herrera. Orlando Pita, Haarstylist bei Herrera, lenkte für die Show des Modellabels stattdessen die Aufmerksamkeit auf die Frisuren der Models. Dominierte in den letzten Jahren noch der Sleek-Look die Köpfe sind es nun voluminöse Frisuren, die im Trend liegen. Ausgefallene Flechtfrisuren bleiben also weiterhin modern, werden aber in Zukunft toupiert. Dies kreiert eine aufsehenerregende Haarpracht mit kühnen Details. Ein stylischer Look, der in einer etwas zarteren Ausführung, durchaus alltagstauglich ist.

Toupiert wurde auch bei Donna Karan. Die Models trugen Hüte, unter denen eine seitlich festgesteckte Tolle hervorguckte. Der gewagte Stilbruch beweist, dass in der kommenden Saison alles erlaubt ist, was gefällt. Feminines Makeup darf zu schrillen Frisuren und maskulinen Details ausgeführt werden.

Insgesamt präsentierten sich die Beauty-Trends der diesjährigen New Yorker Fashion Week in einer facettenreichen Vielfalt, die für jeden Typ das passende Stilupgrade bereit hält.

Spray Tanning – der neue Beauty-Trend

Natürliche Bräune ohne die Haut der schädlichen Sonneneinstrahlung auszusetzen – ist das möglich? Bisher war bei Methoden wie Selbstbräuner und Co die Bräune oft fleckig und schimmerte orange oder gelblich.

Spray Tanning

Diese Probleme gehören mit Spray Tanning der Vergangenheit an. So ist Beauty und Gesundheit kein Gegensatz mehr. Dabei ist es ein besonderes Wellness Erlebnis – schöner, als auf der Sonnenbank zu schmoren. Die Behandlung wird professionell von einer Kosmetikerin durchgeführt oder alternativ innerhalb von 60sec in einer Spraykabine, entweder im Beauty-Studio oder beim Kunden zu Hause. In den USA und Australien hat sich dieser Wellness-Trend schon lange durchgesetzt. Internationale Stars sind die Trendsetter. Aber auch in Deutschland ist der Markt für die neue Art der Bräunung da. Denn gerade die Deutschen sind sehr gesundheitsbewusst.

Wie funktioniert das Spray Tanning

Das geschulte Fachpersonal sprüht die Bräunungslösung auf. Damit sich die Hand- und Fußflächen sich nicht mitverfärben, werden sie vorab mit einer Paste behandelt. Dann entspannt sich der Kunde, bis die Lösung einwirken konnte. Danach wird das Spray wieder abgewaschen und der Kunde spaziert mit einer intensiven Bräune aus dem Wellness-Salon mit einem Feeling wie nach drei Wochen Strandurlaub in der Karibik. Das Beste ist, der Kunde kann selber wählen, in welcher Nuance und wie stark er die Bräune wünscht. Das ist wahres Wellness Booking. Wer sich scheut und mit Schrecken an den Geruch von Selbstbräuner denkt, der sei beruhigt. Das Spray riecht in keiner Weise künstlich oder chemisch, sondern angenehm frisch.

Asiatischer Wellness Urlaub an Spaniens Küste

Asien und speziell Thailand ist weltberühmt für seine traditionellen Treatments. Wer diese wohltuenden Anwendungen an einem luxuriösen Wellness Wochenende oder einem spontanen Wellness Urlaub ohne lange Flugzeiten genießen möchte, sollte das Barceló Asia Gardens Hotel & Thai Spa besuchen. Das an der Costa Brava nahe Alicante gelegene 5-Sterne-Resort bietet seinen Gästen in authentisch asiatisches Ambiente von der klassische Thai-Massage bis zu ayurvedischen Anwendungen eine breite Palette an wohltuenden Treatments.

Schon die Größe des Wellnessbereichs lässt erahnen, warum das Barceló Asia Gardens Hotel & Thai Spa zu den Wellnesshotels der Extraklasse zählt: auf 1.050 m² können sich die Gäste verwöhnen lassen und rundum entspannen. Die sieben beheizten Pools sind architektonisch in unterschiedlichen asiatischen Stilen erbaut und in tropische Landschaften mit mehr als sechzig verschiedenen Pflanzenarten, Wasserfällen und Seen eingebettet. Insgesamt 300 Angestellte umsorgen die Gäste, davon 14 qualifizierte asiatische Masseure und Physiotherapeuten allein im Thai Spa. Hier können einzelne Anwendungen sowie unterschiedliche „Thai-Spa-Pakete“ gebucht werden, wobei die traditionelle Thai Massage fast immer mit einfließt. Neben sechs Massageräume, wahlweise mit mit Tatamis und oder balinesischen Liegen und einem vollständig ausgestatteten Bad mit Badewanne gibt es hier einen weiteren Beheizten Pool ein Türkisches Bad, einen Jacuzzi im Außenbereich eine Sonnenterrasse und einen Entspannungsbereich mit Tee-Service.

Wellness Asien – Wellness Spanien – das macht in dieser asiatischen Oase keinen Unterschied.

Ytsara Beauty Kosmetik – 100% reine Pflanzenstoffe

Mit der Day Spa Beauty Serie von Ytsara kommen endlich Kosmetik Produkte auf den deutschen Markt, die zu 100% aus pflanzlichen Rohstoffen bestehen und komplett auf Mineralöle oder künstliche Duftstoffe verzichten.
Besondere Anerkennung und Erwähnung verdient auch die Tatsache, dass für das Spa Erlebnis der Haut, keinerlei Tierprodukte Verwendung finden.

Der eigenen Haut nur natürliche Pflanzenstoffe anbieten, wer möchte das nicht?
Die Ytsara Beauty Kosmetik entlastet nicht nur die Haut von chemischen Reizstoffen, sondern ist auch ein nachhaltiges Produkt. Körper und Geist können so bei der Verwendung  ein tief entspannendes, beglückendes Gefühl entfalten. Das ist eine Spa Marke, die dem Namen Beauty Kosmetik alle Ehre macht.

Ytsara folgt nicht halbherzig dem aktuellen Beauty Trend, sondern setzt voll auf die therapeutischen Wirkstoffe der Pflanzen. So werden grüner Papaya und energiespendendes Galangal die Regenerierung der Zellen fördern. Mit feuchtigkeitsspendender Reismilch füllen sich die Depots der Haut wieder. Neroli wirkt sanft straffend und reduziert die Falten. Hautberuhigende und kühlende Stoffe beinhalten Tamarinde und Jasmin. Dezent entfallten sich die natürlichen Duftstoffe und wirken positiv stimmulierend.

„Ytsara“ verbindet fernöstliche Tradition mit westlicher Schönheit und mit einem guten Gewissen.

Die Marke wurde 2001 von Florence Jaffre und Marie-Eve Cadouin in Thailand gegründet und findet heute in rund 200 Hotel-, Resort und Urban-Day-Spa Häusern, mit großem Zuspruch, ihre Anwendung.
Die Spa-Marke aus Asien wird nun auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz eingeführt.
Im deutschsprachigen Raum ist der Naturkosmetik-Spezialist Schnaitmann Services der Vertriebspartner.

Wellness für Zähne

Die Gesundheit der Zähne gilt im eigentlichen Sinne als das oberste Gebot schlechthin! Doch damit Erkrankungen wie zum Beispiel Karies und Parodontose erst überhaupt keine Chance bekommen, sollte man seiner Mundhöhle zwischendurch immer mal wieder etwas Gutes gönnen: Die Rede ist hier von Wellness, was mittlerweile immer beliebter und somit auch immer öfter betrieben wird!

Unter einer Wellness-Behandlung für die Zähne versteht man grundsätzlich all das, was den Zähnen gut tut: Angefangen von einer professionellen Zahnreinigung in einer Zahnarztpraxis, bei welcher nicht nur der Zahnstein entfernt wird, sondern die Zähne auch komplett poliert und somit von Belägen befreit werden, über ein Bleaching bei verfärbten Zähnen und letztlich einer Behandlung im Sinne von Dental Spa, worunter man einen entspannten Eingriff versteht, welcher den Zähnen allgemeine Frische sowie einen ursprünglichen Glanz verleihen. Der Zahn fühlt sich letzten Endes deutlich glatter und somit einfach sauber an – vor allem auch deshalb, weil der Befund somit einen gesunden Status aufweist.
All diese Methoden sollte man sich wahrlich zu Herzen nehmen, denn Zahnstein, Verfärbungen sowie bakterielle Ablagerungen sind schlicht und einfach Gift für die gesamte Mundflora und natürlich auch für jeden einzelnen Zahn an sich!

Aus diesem Grunde gilt es, Einrichtungen bzw. Praxen aufzusuchen, welche solch eine Wellness-Behandlung anbieten – es lohnt sich hier, sich im Vorfeld über die jeweils angebotenen Leistungen eingehend zu informieren!
Denn solche Behandlungen haben stets zur Folge, dass sich der Patient rundum wohl fühlt – und zwar nicht nur während der eigentlichen Behandlung, sondern vor allem auch danach, der Gesundheit des Zahnes zuliebe!

 

Asiatischer Wellness-Kaffee auch in Europa auf dem Vormarsch

Wellness-Kaffee? Nein, dies ist kein Marketing-Scherz, sondern ein Trend, der sich in Europa immer weiter durchsetzt. Der Wellness-Kaffee kommt aus Asien und ist eine Kombination aus Naturarzneien und Antioxidantien, der Kraft bringt und zudem gut schmeckt.

Zu den Zutaten zählt Ganoderma, oder auch Reishi genannt, der seit über 4000 Jahren in der traditionellen chinesischen Medizin (kurz TCM) Verwendung findet. Damit gehört er zu den ältesten Naturarzneien der Welt. Zudem erhält er 150 Antioxidantien und 200 Phytonährstoffe, die allesamt eine beruhigende Wirkung haben. Spitznamen wie „Jungbrunnen“ oder „Göttlicher Pilz der Unsterblichkeit“, kennzeichnen ihn in Asien seit langer Zeit.

Konkret formuliert sorgt Ganoderma dafür, dass ihre Abwehrkräfte gestärkt, das Immunsystem unterstützt und die Schlaf-Qualität gesteigert wird. Zudem hat er positive Effekte auf unterschiedliche Körperebenen. So fördert er die Geschmeidigkeit der Haut und optimiert die Sauerstoffzufuhr auf Zellebene. Alles in allem führt dies zu einer besseren Energie- und Ausdauerverfügbarkeit ihres Körpers und trägt dadurch zur natürlichen Körperentgiftung bei. Sie fühlen sich erholter und kräftiger, ähnlich wie nach einem Wellnessbesuch.

Geschmacklich hat der Wellness Kaffee fünf verschiedene Geschmacksrichtungen zu bieten, wie etwa Black-Coffee, Latte, Mocha, Heiße Schokolade und Grüner Tee.

Mehr Informationen auf: http://organogold.com/DE/DE/c_beverages.asp

Massage ist gesund

Die meisten Menschen nutzen Massagen nur, um der Seele ein wenig Entspannung zu gönnen und Wellness zu betreiben. Jedoch wissen viele nicht, dass sie nach anstrengenden Trainingseinheiten auch schmerzlindernd und entzündungshemmend wirken können. Daher sollten Massagen nicht bloß im eigenen Wellness Angebot genutzt werden.

Einen starken Muskelkater hatte jeder schon einmal: genau hier greifen Massagen besonders gut. Stoffe, die normalerweise Entzündungen produzieren, werden in den Muskeln an ihrer Wirkung gehemmt. Zusätzlich bilden sich mehr Mitochondrien, welche den schmerzenden Muskel „reparieren“. Sie treiben den Stoffwechsel in der Zelle voran und helfen wie Medizin, nur ohne Nebenwirkungen.

Bisher wurden Massagen vordergründig in Wellness-Angeboten genutzt. Weniger zur Behandlung von Sportverletzungen. Da sich jedoch die Wirkung auf molekularer Ebene nachweisen lässt, können Schmerzmittel sinnvoll ersetzt werden.

Frühere Mutmaßungen, dass eine Massage den Abbauprozess von Abfallprodukten des Stoffwechsels der Muskeln unterstützt, sind mittlerweile widerlegt worden. Dies ist also nicht der Grund für die gute medizinische Wirkung ohne chemische und künstliche Stoffe.

Mit Hilfe eines Versuchs, bei dem erst die Oberschenkelmuskulatur der Teilnehmer stark beansprucht wurde und anschließend nur ein Bein massiert wurde, fand man des Rätsels Lösung. Direkt nach der Massage wurde eine Zellprobe und wenige Stunden später eine zweite entnommen. Dabei beobachteten die Wissenschaftler, dass aktivierte Gene im massierten Bein wichtige Botenstoffe produzierten. Zytokin-Moleküle können Entzündungen in  Muskeln fördern. Diese werden durch Botenstoffe wie beispielsweise PGC-1alpha gehemmt. Nach zweieinhalb Stunden hatten sich die Konzentrationen von PGC-1alpha und Zytokinen verändert, der Botenstoff vermehrte sich und der Schmerz auslösende Stoff nahm in seiner Menge ab.

Die Forscher verdeutlichen mit dem Versuch, dass eine Massage nicht nur als Wellness im ursprünglichen Sinn genutzt werden sollte. Schließlich fühlt man sich ohne Muskelkater nach dem Sport deutlich wohler, ganz ohne chemische Schmerzmittel und Medikamente.

Wellness für Männer

Lange Zeit unterlagen die Bereiche Fitness und Wellness klaren Regeln. Während die Männer den Großteil Ihrer Freizeit damit verbrachten, ihre Körper in Fitnessstudios zu stählern, zog es Frauen eher in den Wellness- bzw. Spa – Bereich. Hier konnten sie die Seele baumeln lassen und gönnten sich ein Höchstmaß an Entspannung und Erholung.

Seit einiger Zeit ist es jedoch ganz und gar nicht unüblich, auch als Mann eine Gesichtsbehandlung zu buchen oder das Wellness Angebot der zahlreichen Wellnesstempel zu genießen.

Männerpflege und Wohlbefinden wird in der heutigen Zeit groß geschrieben. Nicht nur ausgeprägte Oberarme stehen im Vordergrund, sondern das Gesamtbild. Dieses versprüht im Idealfall Zufriedenheit, Gesundheit und Sympathie. Es handelt sich hierbei um Eigenschaften bzw. Gegebenheiten, die sich klar in Verbindung mit der Nutzung von Massagen, Gesichtsbehandlungen und Co. in Einklang bringen lassen.

Bemerkenswert ist zudem der Umstand, dass Männer, im Gegensatz zur Situation vor einigen Jahren, nicht mehr argwöhnisch beäugt werden, wenn sie eine Massageanwendung oder Gesichtsbehandlung buchen.

Und wie sieht es beim weiblichen Teil der Bevölkerung aus? Frauen schätzen es und es erfüllt Sie mit Freude zu sehen, dass ihre Partner mehr Wert auf ihr Äußeres legen und zudem ausgeglichener und zufriedener wirken als zuvor.