Ayurveda, die ganzheitliche Lehre

Die alte indische Medizinlehre wird auch bei uns immer beliebter. Noch heute schätzen Millionen Inder die 4.500 Jahre alte Heilkunst und lassen sich nach deren ganzheitlichen Methoden behandeln. WellnessBooking.com informiert Sie näher zu Ayurveda und seinen Anwendungsbereichen.

Ayurveda– eine ganzheitliche Lehre

Der Begriff steht für „Ayus“ (langes Leben) und „Veda“ (Wissen), also für die Wissenschaft vom Leben. Die indische Heilkunst geht davon aus, dass jede Materie sich aus den fünf Elementen Feuer, Wasser, Erde, Luft und Äther zusammensetzt. Diese Elemente können bei dem Menschen durch drei Energien, die sogenannten Doshas, aktiviert werden.

Diese Doshas, Vata, Pitta und Kapha, sorgen für ein Funktionieren des Körpers, des Bewusstseins sowie des Verstandes. Jeder Mensch verfügt über diese drei Doshas, sie sind jedoch in unterschiedlicher Ausprägung bei ihm vorhanden. Befinden sich diese jedoch nicht im Gleichgewicht, so kommt es zu Störungen im menschlichen Organismus. Hieraus können sich auch Krankheiten entwickeln.
Die Ayurveda Therapie versucht daher, die Doshas wieder in ein Gleichgewicht zu bringen sowie die Ursachen für das bestehende Ungleichgewicht zu finden. Je nachdem, wie die Doshas zusammengesetzt sind, wird die Ayurveda-Therapie bestimmt und durchgeführt.

Eine große Rolle spielt hierbei auch die Ernährung. Denn als ganzheitliche Lehre übt auch die Auswahl unseres Essens eine große Rolle auf unseren Lebenswandel aus. Die Hauptnahrungsbestandteile des Ayurveda, insbesondere Gemüse mit schonendem Garverfahren zubereitet, Basmatireis und Getreide spielen hierbei eine wichtige Rolle. Auch ist die Bestimmung des jeweiligen Dosha- Typs von großer Wichtigkeit. Auch wird empfohlen, bereits um sechs Uhr morgens aufzustehen, da zu diesem Zeitpunkt die Vata- Zeit endet.

Auch Wellness kommt bei der Lehre natürlich nicht zu kurz. Eine Ayurveda Massage ist eine wohltuende Ölmassage, die wahlweise am ganzen Körper (Abhyanga) oder an der Stirn (Shirodara) durchgeführt wird. Auch eine Seidenhandschuh- Massage (Garshan), Tiefenmassage (Vishesh) oder Kräuterdampfbäder (Svedana) werden durchgeführt.

Hierbei will Ayurveda die klassische Schulmedizin nicht ersetzen, sondern vielmehr ergänzen und Krankheiten vorbeugen.

Advertisements

3 Antworten zu “Ayurveda, die ganzheitliche Lehre

  1. Pingback: TOP 5 – MEISTGEBUCHTE Wellness-Anwendungen 2012 auf WellnessBooking.com | WellnessBooking – Der Wellness Blog

  2. Pingback: Wellnessurlaub auf Usedom | WellnessBooking – Der Wellness Blog

  3. Pingback: Spa Manager des Jahres 2013 im Interview | WellnessBooking - Der Wellness Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s