Was ist ein Spa?

Der Begriff ‚Spa‘ beschreibt im engeren Sinne ein Heilbad. Seinen Ursprung hat der Ausdruck jedoch im belgischen ‚Spa‘, der bereits seit dem 16. Jahrhundert als Badeort und Heilstätte bekannt ist. Als ‚Heilbad‘ breitete sich die Bezeichnung anschließend in erster Linie im britischen Raum aus, da anfangs besonders viele Briten besagten Badeort besuchten. Dort wurde der Terminus ‚Spa‘ im Folgenden auch für diverse Mineralquellen verwendet.

Die Ursprünge der Wellness-Bewegung und der traditionellen Spa-Anwendungen existieren auch heute noch; Massagen, Moorbäder und weitere Bäder-Anwendungen, spezielle Gesichts- und Fußbehandlungen wie die bekannte Fußreflexzonenmassage. Das Rundum-Angebot wird heutzutage, oftmals durch Einbeziehung des Bereiches Ernährung, immer mehr erweitert.

Allerdings wird der Ausdruck inzwischen für vielerlei Einrichtungen im Bereich Beauty, Gesundheit und Wellness verwendet. Während zahlreiche Hotels ihre Entspannungsbereiche so nennen, bezeichnen sich mittlerweile auch Schönheitsfarmen gerne als Beauty Spa.

Diese verbindet in erster Linie die Tatsache, dass der so genannte Einklang von Körper und Geist beziehungsweise der Seele durch verschiedene Anwendungen und Behandlungen erreicht werden soll. Besonders in den letzten Jahren nutzten immer mehr Menschen das Wellness Angebot, sodass man inzwischen schon von einem Wellness-Kult sprechen kann.

Die verschiedenen Beautyfarmen, Wellness-Hotels und sonstigen Einrichtungen, die man unter dem Begriff Spa zusammenfassen kann, bieten abwechslungsreiche Programme an. So kann der Kunde beispielsweise Gebrauch machen von einem Fitness- und Ernährungsprogramm. Des Weiteren liegen spezielle Regenerationsprogramme für Körper und Gesicht derzeit voll im Trend. In vielen Fällen ist erwiesen, dass diese Spa-Einrichtungen dem Kunden körperliche und seelische Vorteile bringen. Der Konsument fühlt sich in der Regel nicht nur körperlich fitter und erholter als zuvor sondern berichtet auch von besseren Ausgeglichenheit und einer inneren Ruhe nach der Behandlung.

Inzwischen gibt es zahlreiche Kategorien, die danach eingeteilt werden, welche einzelnen Angebote im Bereich Wellness und Gesundheit ein bestimmtes Programm beinhalten. Ein individuelles ‚Spa‘ kann also aus diversen ‚Bausteinen‘ zusammengestellt werden. Ausgebaute Saunalandschaften sind beispielsweise eine typische Form von Kur. Finnische Heissluft- und Dampfbäder bieten nebst speziellen Biosaunen unterschiedliche Therapien an. Natürlich fallen auch Bäder wie Hallenbäder, Schwefelbad, Solegrotte oder ein Whirlpool in den Spa-Bereich. Auch der Fitness-Bereich nimmt einen großen Stellenwert ein, denn nebst der Pflege von Geist und Körper steht auch die körperliche Verfassung im Vordergrund. Zum Fitness-Sektor gehören Ausdauer- und Krafttraining, Aerobic-Kurse oder gymnastische Übungen, oftmals schon im medizinischen Bereich angesiedelt, da häufig eine deutliche Verbesserung der Bewegungsfähigkeit festgestellt werden kann, dazu.

Neben den vielfältigen Methoden kann man ein ‚Spa‘ auch hinsichtlich Größe und Ort der offerierten Anwendungen kategorisieren. So existiert zum Beispiel das Day Spa, welches für eine Tagesanwendung, zumeist in einem speziellen Gebiet, steht. Weitere Kategorien sind das Hotel Spa (Wellness-Bereich in einem Hotel), das Luxus Spa, Green Spa oder ein Thermen-Spa. Da die Bereiche immer größer werden, ist derzeit das Spa-Resort die modernste Variante. In genannten Resorts gibt es eine großzügige ‚Landschaft‘, wo viele verschiedene Anwendungen genutzt und genossen werden können.

____________________________________________________

Registrieren Sie sich jetzt für unseren Wellness-Newsletter und erhalten Sie max. 2x die Woche aktuelle Themen rund um Ihr Wohlbefinden >> einfach oben rechts Email-Adresse eingeben und Follow drücken!!!

 

Advertisements

5 Antworten zu “Was ist ein Spa?

  1. Ich fand es sehr interessant mitzubekommen, woher das Wort stammt. Ich habe nämlich hier irgendwo gelesen, es hiesse „Salutem Per Aquam“. Man lernt nie aus!

  2. Pingback: TOP 5 – MEISTGEBUCHTE Wellness-Anwendungen 2012 auf WellnessBooking.com | WellnessBooking – Der Wellness Blog

  3. Pingback: TOP 5 – MEISTGEBUCHTE Wellness-Anwendungen 2012 auf WellnessBooking.com | Parfüm Blog von Duftikus

  4. Pingback: Die SPA Trends 2013 | WellnessBooking – Der Wellness Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s