Wellnesshotels – Was macht den Gast von heute glücklich?

Die meisten Wellnessurlauber, vor allem jene die bereits zuvor in einem Wellnesshotel residiert haben, haben gehobene Ansprüche an Wellnesshotels. Am wichtigsten scheint ein vielseitiges Wellness Angebot an Wellnesseinrichtungen zu sein, bei gleichzeitiger ruhiger Lage sowie Rückzugsmöglichkeit.

Wellnessausstattung

Die Ausstattung eines Wellnesshotels sollte entweder sehr speziell sein, oder sehr weitreichend. Das heißt einige Wellnesskurzreisende sind ausschließlich an Spezialangeboten interessiert, die Mehrheit jedoch an einem umfassenden Angebot. Ein Beispiel für ein Spezialhotel wäre zum Beispiel ein Saunahotel mit vielen verschiedenen Saunen, wohingegen Wellnesshotels für gewöhnlich nur ein bis zwei Saunen beziehungsweise Dampfbäder aufweisen. Darüber hinaus bieten diese dem Gast allerdings noch weitere Wellnesseinrichtungen wie ein Schwimmbad, Whirlpools sowie große Ruhebereiche oder spezielle Räume für Lichttherapien.

Wellnessprogramme

Die Ansprüche der Gäste an die Wellnessprogramme der Hotels sind ebenfalls sehr weitreichend. Diese reichen von verschiedenen Verwöhnbädern wie zum Beispiel einem Cleopatrabad, über Yoga sowie Fitnesskurse bis hin zu unterschiedlichsten Massagetechniken und Beautyanwendungen. Insbesondere bei Massagen ist der Anspruch bei einem Wellnessurlaub sehr hoch. Häufig gewünschte Massagen stellen vor allem die Ayurveda- und die Thai Massage sowie die Reflexzonenmassage dar.

Kulinarisches Angebot

Über Wellnessanwendungen und Ausstattung der Hotels hinaus wünschen sich Gäste in Wellnesshotels zumeist ein breites kulinarisches Angebot. Dabei werden besonders zwei Arten von Speiseangeboten gewünscht. Zum Einen ist Gourmetküche mit mehrgängigen Menüs gewünscht und zum Anderen wird vor Allem Bio- und Vitalküche verstärkt nachgefragt. Die meisten Wellnesshotels in Deutschland haben sich mittlerweile diesen Ansprüchen angepasst und bieten beide Verköstigungsformen an. Außerdem haben viele Hotels Spezialangebote in ihrem Programm. Beispielsweise bieten Wellnesshotels Candle-Light-Dinner oder romantische Frühstücke im Bett an. Darüber hinaus können häufig regionale Spezialitäten sowie Weine oder Sekte genossen werden.

                                                                                                                                                                   

Wir freuen uns über deine Kommentare! Besonders, wenn sie unsere Blogposts inhaltlich ergänzen, bereichern, wenn du deine Meinung mit uns und anderen Lesern teilst und wenn deine Kommentare eine sachliche Diskussion ermöglichen.

Advertisements

2 Antworten zu “Wellnesshotels – Was macht den Gast von heute glücklich?

  1. Ich habe vor einiger Zeit einen etwas provokanten Text zum Thema „Wellness“ geschrieben. Ich denke er hat auch, zumindest zum Teil, etwas mit eurem Thema hier zu tun. Oder zumindest wirft er ein paar Fragen auf, die man nur schwer beantworten können wird.
    Vielleicht habt ihr ja Mal Lust reinzuklicken, ich bin sicher, der Text könnte von Interesse sein:

    http://alpenblogger.at/wellness/wirkliche-wellness-tirol-vorarlber.html

    Liebe Grüße

    Markus St.

  2. Einfach mal sagen: Morgen mache ich einen Wellness-Urlaub halte ich für nicht gut. Aus meiner Erfahrung heraus, sollte man diesen ausführlich planen und sich vorab über das Hotel informieren. Dazu sollte man ausgiebig recherchieren und andere User Meinungen zum Hotel lesen. Na dann – gute Reise.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s