Kangalfische, die emsigen Helfer für schöne Füße

Anfangs ein Geheimtipp, mittlerweile eine viel gepriesene Empfehlung in Kosmetik und Spa, die natürlich auch den Wellness Blog erreicht – Fische als kleine Schönheitshelfer für den geschundenen Fuß. Doch was hat es damit auf sich und wer lässt schon Fische an seine Füße? Doch eins nach dem anderen. Erwiesen ist, die fleißigen Wasserbewohner sind echte Allroundtalente in Sachen Pediküre und stellen so manche Raspeln, Cremes und andere Utensilien deutlich in den Schatten.

Eine extravagante Fußpflege 

Es ist eine ganz besondere Spezies, die eigentlich in Kangal bei Anatolien beheimatet ist. In den dortigen Thermalquellen, die reich an Mineralien und Spurenelementen sind, ist auch das Zuhause der kleinen Fußpfleger. Schon die Kangalquellen sind berühmt für ihre wertvollen Inhaltsstoffe zu denen Kalzium, Magnesium und andere gesundheitsfördernde Mineralstoffe gehören. Sie werden daher gerne für heilkräftige Bäder und Trinkkuren genutzt.

Mit dem dort lebenden Fisch „Garra rufa“ oder Rote Saugbarbe genannt hat es die folgenden Bewandtnis:

Da sein Heimatgewässer nur ein begrenztes Nahrungsangebot für ihn bereithält, sucht er Badegäste auf und befreit sie gründlich von Hautschuppen. Ein Service, wie man ihn sonst von Putzerfischen kennt. Durch ein leichtes für die Menschen absolut schmerzfreies Saugen werden Hautpartikel abgelöst und von dem Fisch aufgenommen.

Badegäste im Heilbad schätzen die hungrigen Helfer

Die Dienste der Kangalfische werden von den Menschen dort bewusst für die Körperpflege genutzt. Die fish Pediküre befreit nicht nur Körper und Füße von Hautschuppen, sondern kann auch Beschwerden lindern. Zu beobachten ist ein Rückgang von Ekzemen aller Art und auch die Hornhaut am Fuß wird schonend reduziert. Gleichzeitig ist die Haut nach einer solchen Pflege angenehm weich, gepflegt und auch ein Verletzungsrisiko besteht nicht.

Die neuen Stars im Wellnessbereich

Wen wundert es, dass sich solche Fischschwärme mittlerweile immer häufiger in eleganten fish Spas tummeln und pflegebedürftige Damen wie auch Herren verschönern. Selbst anfangs kritische Tester sind von der Kangalfisch Behandlung und dem Ergebnis in besonderem Maß angetan. Nach einem kleinen Bad vorab, um kleine Schmutzpartikelchen abzuspülen, schwärmen bis zu 200 der Putzerfische an Bein und Fuß und lösen Millimeter für Millimeter kleine raue Hautpartikel ab – das sorgt für ein feines Kribbeln und wirkt zudem durchblutungsfördernd wie eine sanfte Massage.

Nach getaner Arbeit ist jeder Fuß angenehm weich und geschmeidig. Zudem bildet sich die Hornhaut deutlich langsamer wieder nach. Beobachtet wurde auch, dass gerötete, gereizte Haut nach diesem Wellness Angebot deutlich entspannter ist und Hautprobleme verschwinden. Ein Vorteil gegenüber herkömmlicher Kosmetik. Einzig verschönernde Details wie ein „nail polish“ mit ausgewähltem Lack oder ein Feilen der Nägel sollte dann doch noch von einer Kosmetikerin übernommen werden.

_______________________________________________________

Wir freuen uns über deine Kommentare! Besonders, wenn sie unsere Blogposts inhaltlich ergänzen, bereichern, wenn du deine Meinung mit uns und anderen Lesern teilst und wenn deine Kommentare eine sachliche Diskussion ermöglichen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s