Was tun gegen trockene Haut im Winter?

Mit dem Winter kommen auch Temperaturen unter dem Gefrierpunkt. Wind verstärkt das Kältegefühl und das setzt auch unserer Haut zu. Kein Wunder, dass wir lieber drinnen sind, wo es warm ist. Doch auch die trockene Heizungsluft ist nicht besonders gut für die Haut. Trockene oder gerötete Stellen und aufgesprungene Lippen sind die Folge.

Unsere Haut als Schutzhülle

Unsere Haut fungiert als Hülle und schützt uns vor Umwelteinflüssen und Krankheitserregern. Ist es kalt, funktioniert das nicht ganz so gut, außer man steuert mit entsprechender Hautpflege, mit viel Feuchtigkeit, dagegen an. Wichtig ist es, den natürlichen Schutzfilm der Haut zu erhalten. Pflegeprodukte für die Haut können hier helfen und das Gewebe elastisch halten. Für die Lippen gibt es spezielle Pflegestifte, die auch gut unter dem Lippenstift zu tragen sind. Zu heißes Duschen oder lange heiße Bäder sollten vermieden werden. Nach der Körperreinigung sollte die Haut gut gepflegt werden. Auch von innen kann einiges getan werden. Wichtig ist es, ausreichend zu trinken und sich gesund zu ernähren.

Problemzonen im Blick behalten

Problemzonen, wie Ellbogen, Knie oder Schienenbeine sind im Winter meist eng mit dicker Kleidung bedeckt. Selbst wenn keine Neigung zu trockener Haut besteht, können hier trockene und schuppige Hautstellen entstehen. Hier hilft ein Peeling, das aus zwei Teilen Zucker und einem Teil Weizenkeimöl bestehen kann. Heilerde ist ebenfalls hilfreich. Schön zart wird trockene Haut im Winter mit Ölen, darunter Mandelöl, Jojobaöl oder dem guten Olivenöl als Hausmittel zur Hautpflege aus der Küche. Ebenfalls empfehlenswert sind Produkte mit Sheabutter. Auch das Eincremen mit einer Pflege, die einen hohen Anteil an Harnstoff hat, hat sich bewährt. Solche Cremes oder Lotionen gegen trockene Haut wirken rückfettend und hautstabilisierend.

                                                                                                                                                                    

Wir freuen uns über deine Kommentare! Besonders, wenn sie unsere Blogposts inhaltlich ergänzen, bereichern, wenn du deine Meinung mit uns und anderen Lesern teilst und wenn deine Kommentare eine sachliche Diskussion ermöglichen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s