Gerichtliches Urteil zu Raucherzimmer in Wellness-Hotel

Ein Wellness-Angebot im Internet kann durchwegs schon zu einer Reise verleiten. So auch ein Ehepaar, welches ein Wellness-Wochenende in einem Wellness-Hotel verbringen wollte um sich zu entspannen.

Richterhammer

Doch als die Eheleute im Hotel ankamen wurde ihnen ein Raucherzimmer zugewiesen, in welchem zuvor stark geraucht wurde. Da keine Lösung vor Ort gefunden wurde, reiste das Ehepaar ab – ohne einen Cent zu bezahlen – und findet sich nun vor Gericht wieder.

Allerdings dies zu Unrecht. Denn wie das Amtsgericht Meldorf entschied, ist es nicht zumutbar, dass ein Raucherzimmer bei einer Wellnessreise angeboten wird, da dies dem Zweck des Angebots zuwiderläuft. Somit kann die betroffene Person von der Reise zurücktreten (außer, es wurde ausdrücklich im Vorfeld besprochen, dass ein Raucherzimmer zur Verfügung stehen würde).

Schon allein der Preis von 349 Euro pro Wochenende, sei Grund genug anzunehmen, dass hohe Leistungen erwartet werden dürften, welche mit dem verrauchten Zimmer nicht vereinbar waren.

________________________________________________________

Wir freuen uns über deine Kommentare! Besonders, wenn sie unsere Wellness Blogposts inhaltlich ergänzen, bereichern, wenn du deine Meinung mit uns und anderen Lesern teilst und wenn deine Kommentare eine sachliche Diskussion ermöglichen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s