Dinkelkissen – Entspannung pur

Hildegard von Bingen – eine Befürworterin des Dinkels 

Die Naturforscherin, Äbtissin und Mystikerin die Heilige Hildegard von Bingen, geboren 1098, gestorben 81-jährig im Jahre 1179, hielt während ihres ganzen Lebens viel von der Weizenart, deren Korn von der Spelze fest umschlossen ist: Der Dinkel ist das schmackhafteste Getreidekorn. Er bereitet demjenigen, der ihn isst, Gesundheit und Wohlbefinden. Die Zubereitung von Dinkelbrei ist einfach: Gut aussortierte Dinkelkörner über Nacht in Wasser einlegen. Am nächsten Tag den Dinkel etwa dreißig Minuten köcheln lassen und etwas gekörnte Brühe hinzufügen. Was der Mensch zum Leben und für seine Gesundheit braucht, steckt im Dinkelkorn: Eiweiß und Kohlenhydrate, Vitamine und Fett, 90% Kieselsäure in den Spelzen, Mineralien und Spurenelemente. Im Vergleich zu Weizen ist der Dinkel an raues Klima gewöhnt. „Das Schwabenkorn“ wurde im Mittelalter in weiten Teilen von Baden-Württemberg angebaut.

Das Dinkelkissen fördert das Wohlbefinden

Ein Dinkelkissen kann als „trockene Wärmflasche“ bezeichnet werden. Hildegard von Bingen war eine bekannte Fürsprecherin vom Dinkelkorn. Die natürliche Hülle des Dinkels, der Spelz oder die Dinkelspreu, ist ein hervorragender Wärmespeicher. Er ist von robuster Natur und durch seine sehr harte Schale extrem widerstandsfähig und formstabil. Der kleine Dinkelkern passt sich ideal jeder Körperlage an. Als Kissenfüllung bleibt er locker. Er massiert die entsprechende Körperpartie und fördert die Durchblutung. Das Dinkelkissen kann wärmend angewendet werden. Ein Baumwollstoff in der Größenordnung von 40×60 cm oder 40×80 cm wird mit Dinkelkörnern gefüllt. Dieses Kissen wird in der Mikrowelle für 90 Sekunden und bei 800 Watt erwärmt. Die Auflage bringt dem Kranken sehr viel Erleichterung bei Verspannungen, Migräne, Rückenschmerzen, Bauchschmerzen und kalten Füßen. Die „trockene Wärmflasche“ kann auch für den Kinderwagen oder den Autositz benutzt werden. Alle ein bis zwei Jahre ist es günstig das Körnerkissen zur erneuten Feuchtigkeitsaufnahme in die Tiefkühltruhe oder bei feuchtem Wetter nach draußen zu legen.

______________________________________________________

Wir freuen uns über deine Kommentare! Besonders, wenn sie unsere Wellness Blogposts inhaltlich ergänzen, bereichern, wenn du deine Meinung mit uns und anderen Lesern teilst und wenn deine Kommentare eine sachliche Diskussion ermöglichen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s