An alle Sportmuffel: Jetzt mal Schluss mit den Ausreden!

Natürlich ist es auf dem Sofa gemütlich und natürlich sind die vier Wände daheim so schön gestrichen, dass es eine Schande wäre, diese nicht stundenlang anzusehen. Der Fernseher strahlt aus nächster Nähe und neue DVDs stehen auch zur Auswahl. Der Tag war dermaßen anstrengend und außerdem müsste der Wohnungsputz noch erledigt werden und die Katze gefüttert. Zeit für eine sportliche Tätigkeit gibt es da nicht mehr.

Doch! Die gibt es sehr wohl. Im Endeffekt fehlt nur die Motivation dazu!

Runner feet sunrise

Aller Anfang ist schwer

90 Prozent aller Sportmuffel sehen sich lieber daheim auf der Couch liegen als auf dem Laufband. Grund dafür ist der bekannte innere Schweinehund, welcher bösartig ins Ohr flüstert, dass Bewegung nicht so wichtig ist und somit die Motivation im Vorfeld tötet. Doch es gibt sehr wohl Tipps und Tricks, die dafür sorgen, dass der innere Schweinehund reden kann was er will. Mit der richtigen Sport-Motivation kann die Bekanntschaft Sport und Sportmuffel beginnen.

Wichtig ist, dass im überlegt wird, welche Sportart zu Ihnen passt. Nicht jeder ist ein begeisterter Radfahrer oder Jogger. Man muss es einfach ausprobieren. Ob Boxen, Klettern oder Tennis – auch Reiten ist eine Sportart – wer die passende Sportart für sich findet, der wird diese auch gerne ausüben.

Denken Sie an Ihre Kindheit zurück. Waren Sie gerne im Wasser? Dann werden Sie wohl gerne Schwimmen. Oder sind Sie gerne mit Rollschuhen gefahren? Dann versuchen Sie es doch mit Skaten.

Wichtig ist auch, dass – wenn Sie den Entschluss gefasst haben – gleich mit dem Training beginnen. Nicht morgen oder nächste Woche – SOFORT – heißt die Devise. Das gilt übrigens für alle Lebenslagen. Egal ob sportliche Aktivität oder eine Diät – SOFORT ANFANGEN – sonst wird man es wohl ewig vor sich hinschieben.

Achten Sie darauf, dass die sportliche Aktivität in der unmittelbaren Nähe vor ihrem Zuhause ist. Niemand wird lange motiviert sein, wenn er 30 Minuten zum Fitnessstudio mit dem Auto fahren muss. Das heißt, suchen Sie ein Fitnessstudio, ein Hallenbad oder sonst eine Sportstätte in der Nähe auf.

Achten Sie darauf, dass Sie die Trainingssachen in die Arbeit mitnehmen. Denn auf dem Heimweg kann man ins Studio gehen. Wer nämlich extra nach Hause fährt, der kann oftmals der Versuchung nicht widerstehen, dass er doch noch auf dem Sofa vor dem TV landet.

Trainieren Sie am Anfang nicht wie ein Wilder oder eine Wilde. Muskelkater  sind Motivationskiller.

Gehen Sie es ruhig an und versuchen Sie es auch mit mehreren Leuten. Sportliche Betätigungen mit Freunden macht ebenfalls Spaß. Fast genauso viel Spaß wie vor dem Fernseher sitzen! Zudem motiviert das gemeinsame Training!

Als Belohnung, wenn Sie die erste Zeit durchgehalten haben, können Sie etwas Besonderes machen. Eventuell ein Day-Spa? Oder auch etwas Süßes? Wichtig ist, dass Sie sich nicht überanstrengen und nicht vorzeitig belohnen. Wer einmal 20 Minuten am Laufband steht, hat noch lange keine Belohnung verdient.

Zudem dürfen Sie nicht vergessen, dass sportliche Betätigung die Lust auf Sex erhöht. Denn wer auf seine Fitness achtet, der ist gesund, der ist schlank, der ist glücklich und der hat auch mehr Lust auf Sex. Und Sex ist auch eine sportliche Betätigung, denn hier werden auch Kalorien verbrannt. Das ist nicht die bloße Einbildung sondern auch wissenschaftlich belegt. Ein Grund mehr mit sportlichen Aktivitäten anzufangen!

Auch bei Alltagsfrust, Stress in der Arbeit oder Probleme mit dem Freund oder der Freundin – mit der richtigen Sportart – etwa Zumba – können Sie sich den Frust „raussporteln“ und dafür sorgen, mit einem leeren Kopf neue  Ideen zu finden. Beginnen Sie noch heute und starten Sie Ihr neues Leben!

Ein besonderer Tipp, um konsequent das individuell bestimmte Sportprogramm durchzuhalten, ist die Führung eines Online-Sporttagebuchs.

______________________________________________________

Wir freuen uns über deine Kommentare! Besonders, wenn sie unsere Wellness Blogposts inhaltlich ergänzen, bereichern, wenn du deine Meinung mit uns und anderen Lesern teilst und wenn deine Kommentare eine sachliche Diskussion ermöglichen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s