Die Wellnesskultur von Südostasien

Die fernöstliche Medizin und die Lehren vom Einklang zwischen Körper und Geist ist weltweit bekannt und gewann in den vergangenen Jahren immer mehr an Einfluss und Beliebtheit. So wird die Wellnesskultur von Südostasien auch in Deutschland und anderen europäischen Ländern angewandt. Auch eine Vielzahl von Wellnesshotels, Thermen und Reha-Kliniken bieten die außergewöhnliche, fernöstliche Heilkunst an.

Statue de Bouddha

© Pixel & Création – Fotolia.com

Südostasien – Die Schönheit der Region

Zwischen den Wellnessbehandlungen möchte man natürlich die Gegend erkunden und auf tierische Entdeckungstour gehen. Diese Region beheimatet eine Vielzahl endemischer Tier- und Pflanzenarten, dass heißt Arten, die nur dort zu finden sind, wie Tiger, verschiedene Frösche, Affen, Vögel und Reptilien. Auch die urwaldartige Umgebung beherbergt Lagunen, geheimnisvolle Quellen, die oftmals mit Sagen verbunden sind und atemberaubende Wasserfälle.

Worin genau besteht die Wellnesskultur Asiens?

Anders, als die westliche Medizin, legen die asiatischen Lehren viel Wert auf natürliche Heilmethoden. Akupunktur, Ayurveda und verschiedene Meditationsübungen sind alltäglicher Bestandteil dieser Kultur. Ein Beispiel für eine Massage-Methode ist die Hot-Stone-Massage. Hierbei werden ovale Steine, die meist aus Basalt bestehen, in einem 60°C warmen Wasserbad erhitzt und anschließend auf die verspannten Stellen des Rückens platziert. Diese Methode löst Muskelverhärtungen durch entspannende Wärme. Eine andere Methode ist das Schröpfen. Rundliche Gefäße aus Glas werden mit einem, in Alkohol getränkten, Wattebausch von Innen erhitzt und sofort auf die betroffenen Stellen gesetzt. So entsteht ein Unterdruck, der Verkrampfungen und andere Verhärtungen lösen soll.

Vorteile der Wellnesskulturen von Südostasien

Der größte Unterschied zwischen der asiatischen und der westlichen Medizin ist der, dass die asiatische Medizin weitestgehend auf chemisch hergestellte Tabletten verzichten kann. Dies spiegelt sich auch in den Wellness-Behandlungen wieder. Dort werden ebenso natürliche Aromen, Kräuter, Pflanzen oder Wirkstoffe verwendet, wie in der Medizin. Somit sind die Nebenwirkungen der Peelings, Kuren, Packungen und anderen Anwendungen sehr gering. Zusätzlich wird der Körper schonend behandelt.

______________________________________________________

Wir freuen uns über deine Kommentare! Besonders, wenn sie unsere Wellness Blogposts inhaltlich ergänzen, bereichern, wenn du deine Meinung mit uns und anderen Lesern teilst und wenn deine Kommentare eine sachliche Diskussion ermöglichen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s