Gesund und fit in den Frühling

Der Frühling steht schon in den Startlöchern und die warme Zeit des Jahres rückt immer näher. Während die Tageslänge zunimmt, wird die Bekleidung immer knapper. Da plagt viele das schlechte Gewissen, sich im langen Winter etwas gehen gelassen zu haben. Natürlich kann man innerhalb von einer Woche nicht nachholen, was so lange versäumt wurde. Doch alles hat seinen Anfang, und wenn man sich klare und vor allem realistische Ziele setzt, liegt ein motivationssteigerndes Erfolgserlebnis nicht in weiter Ferne.

Fit in den Frühling

© Maridav – Fotolia.com

Die große Frage ist, wie integriert man regelmäßiges Training in den stressigen Tagesablauf. Oft fehlt nach einem anstrengenden Arbeitstag schlicht weg die Motivation ein Fitnessstudio aufzusuchen oder die Lust die ersten lauen Abende gemeinsam mit Freunden zu verbringen überwiegt. Die ideale Lösung ist da ein kurzes aber effektives Training am Morgen, um gut in den Tag zu starten. Schon 20-30 Minuten regelmäßigen Trainings reichen aus, um die Fitness zu steigern. Es gibt viele verschiedene Übungen, die ausprobiert werden wollen. Zu einem effektiven Training gehört jedoch auch die entsprechende Bekleidung. Ebenso zeitsparend und unkompliziert wie die Übungen, die wir für sie zusammengestellt haben, ist das Bestellen von Fitnessbekleidung im Sport Online Shop mysportworld.

Bevor mit den Übungen begonnen wird, sollten sie sich kurz aufwärmen, um die Durchblutung der Muskeln anzuregen.

Einige Minuten locker auf der Stelle gehen sind zu diesem Zweck ausreichend. Begonnen wird mit den Übungen für Po und Oberschenkel. Dazu begeben sie sich in den Vierfüßlerstand, bei dem die Hände und Knie den Boden berühre

n. Nun wird das rechte Knie gehoben, bis der Oberschenkel parallel zum Boden ist. Der Unterschenkel zeigt senkrecht zur Decke. Nach kurzem Halten der Spannung das Knie wieder senken. 10 bis 15 Wiederholungen sind ideal, danach ist die andere Seite dran. Legen sie sich nun auf den Bauch und die Stirn auf den verschränkten Händen ab.

In der Ausgangsposition berühren die Zehenspitzen den Boden. Pressen sie nun die Fersen aneinander und heben beide Beine gestreckt vom Boden. Kurz die Spannung halten und dann die Beine wieder senken. Auch hier sind 10 bis 15 Wiederholungen optimal. Um die schräge Bauchmuskulatur zu trainieren, legen sie sich auf den Rücken und winkeln die Knie an, bis die Unterschenkel parallel zum Boden sind. Verschränken sie nun die Hände im Nacken, sodass die Ellenbogen nach außen zeigen. Führen sie den rechten Ellenbogen zum linken Knie. Nach kurzem Halten die Übung mit dem linken Ellenbogen wiederholen. Mit jeder Seite sollten sie die Übung 10 Mal durchführen.

Je nachdem, wie ihr morgendlicher Zeitrahmen und die Motivation es zulässt, sollten sie 2 bis 3 Durchgänge je Übung machen, bevor sie mit einem gesunden Frühstück in den Tag starten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s