Geräte für das Fitnesstraining zu Hause

Fitnesstraining ist auch zu Hause möglich

Die Bedeutung von regelmäßiger Bewegung und Sport für Gesundheit und Wohlbefinden haben inzwischen viele deutsche Bürger erkannt. Fitness-Studios verzeichnen wachsende Mitgliederzahlen. Doch das Training dort ist nicht für jeden geeignet. Gerade ältere Menschen und auch Frauen haben Vorbehalte gegenüber „Muckibuden“ mit den überwiegend jugendlichen männlichen Sportlern. Doch ein Training für den Muskelaufbau oder die Konditionsverbesserung ist heute auch zu Hause möglich. Dabei können verschiedene Geräte die Sportler unterstützen. Heimtrainer sind in unterschiedlicher Bauart von vielen Herstellern erhältlich. Sie können entsprechend der persönlichen Vorlieben und Problemzonen, die trainiert werden sollen, ausgewählt werden.

Moderne Sportgeräte für das Heimtraining

Die Heimtrainingsgeräte können in zwei Gruppen eingeteilt werden. Das bekannt Fahrradergometer, das Laufband und auch de Crosstrainer gehören zu den Sportgeräten, die die Ausdauer der Sportler trainieren sollen. Diese sind mit einem kleinen Computer ausgestattet, so können Fitnessprogramme absolviert werden. Wichtige Werte wie Leistung, Pulswerte und verbrannte Kalorien können gespeichert werden. Dadurch können Trainingserfolge nachvollzogen werden, diese Auswertungen tragen entscheidend zur Motivation der Sportler bei. Preisgünstige Geräte findet man schon für unter 150 Euro. Für qualitativ gute Heimtrainer sollte jedoch etwas mehr eingeplant werden.

Sportler, die Geräte für den Muskelaufbau suchen, können unter verschiedenen Hantelbänken wählen. Einfache Ausführungen ermöglichen das bequeme Bankdrücken und trainieren so die Schulter-, die Brust- und Armmuskulatur. Diese Geräte sind recht preisgünstig. Sportartikelhersteller haben auch ausgeklügelte Kombinationen von Hantelbank und Multipresse entwickelt. Mit solch einer professionellen Hantelbank können dann wirklich alle Muskelgruppen trainiert werden. Diese Technik hat jedoch auch ihren Preis. Alle Hantelbänke müssen zusätzlich mit Gewichten ausgestattet werden. Diese können je nach Trainingszustand des Sportlers ausgewählt werden. Die Heimtrainingsgeräte lassen sich problemlos in der Wohnung aufstellen. Sporttreiben während der Lieblingssendung im Fernsehen liegt im Trend.

Fazit

Natürlich ist Sporttreiben an der frischen Luft die beste Möglichkeit, etwas für das eigene Wohlbefinden zu tun. Der Hometrainer zu Hause bietet jedoch auch Trainingsgelegenheit, wenn das Wetter schlecht ist, wenn man den Sport nur in den Abend- oder Morgenstunden betreiben kann, wenn das Baby im Nachbarzimmer schläft oder wenn man einfach nur zwischendurch trainieren möchte. Hochwertige Geräte sprechen verschiedene Muskelgruppen an, so dass das Training abwechslungsreich ist.

______________________________________________________

Wir freuen uns über deine Kommentare! Besonders, wenn sie unsere Wellness Blogposts inhaltlich ergänzen, bereichern, wenn du deine Meinung mit uns und anderen Lesern teilst und wenn deine Kommentare eine sachliche Diskussion ermöglichen.

Advertisements

Eine Antwort zu “Geräte für das Fitnesstraining zu Hause

  1. Hallo ihr,

    ich gehe auch wirklich nicht so gerne ins Fitnessstudio und bin lieber alleine für mcih zu Hause beim Training. Außerdem kann ich von meinem Laufband direkt zum fernseher gucken. Mehr Motivation gibts nicht für mich. Und mein Freund hat sich so ein Hantelset gekauft. Dann machen wir auch manchmal zusammen Sport.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s