Diät oder Lightprodukte?

Für viele stellt sich gerade jetzt, wenn der Sommer naht, die Frage. Soll ich eine Diät beginnen, oder komme ich mit der Verwendung von Lightprodukten auch auf mein Wunschgewicht?

Es wird die Meinung vertreten – wo light drauf steht, muss auch light drin sein. Also weniger Kalorien bei gleichem Geschmack. Zuckerfrei sollen diese Produkte sein, also doch auch sehr gesund, so denkt sich der Laie.

Dass dies aber ein Fehldenken ist, haben Forscher in neuen Studien bewiesen. Am Besten sei es, gleich die Finger von Lightprodukten zu lassen. Das ist auch besser für die Gesundheit.

Diät

Richtig ist, dass in den leichten Produkten wirklich weniger Fett und Zucker verarbeitet wird. Das Gesetz für Lightprodukte sieht sogar vor, dass es mindestens dreißig Prozent weniger Fett und Zucker beinhalten muss, als in vergleichbaren Lebensmitteln. Doch weniger Fett und Zucker bedeutet nicht gleich, dass die Produkte auch weniger Kalorien enthalten. Fett ist Geschmacksträger.

Also müssen die Hersteller zusehen, wie sie den fehlenden Geschmack wieder ausgleichen. Dies geschieht durch sogenannte Zusatzstoffe. Diese kommen in Form von Kohlehydraten in die Speisen und sind auch wieder als Dickmacher bekannt.

Abnehmen mit Lightprodukten sollte sich also als recht schwierig herausstellen, da zwar fettarm, aber reich an Kohlehydraten.

Die neuesten Forschungsergebnisse ergaben sogar, dass man bei einer Diät auf Lightprodukte verzichten sollte, da diese gegen das Abnehmen wirken könnten. Greifen Sie beim Schlank werden also am besten zu einer fettarmen und kalorienarmen Ernährung ohne die Ersatzstoffe und gönnen Sie dem Körper damit ein bisschen Wellness.

Forscher, die diese Produkte an Ratten testeten erklärten, dass die Fettersatzstoffe den Körper hindern, die Nahrungsaufnahme zu regulieren.

In vielen leichten Produkten sind anstatt Zucker auch Süßstoffe verarbeitet. Diese sind besonders gefährlich. Vor Allem in Getränken, bei denen groß und breit beworben wird, dass sie keinen Zucker enthalten, sind Süßstoffe zu finden. Die Süße täuscht dabei das Gehirn, denn es stellt sich bei Süße auf Energiezufuhr ein. Dieser Ankündigung folgen aber keine Taten, somit will das Gehirn mehr und sie bekommen Hunger. Der Hunger ist jedoch nicht real, sondern wird durch die Täuschung hervorgerufen. Wenn sie dennoch essen, nehmen sie zu viel auf und werden dadurch dick. Eine sehr kontraproduktive Maßnahme, gerade bei dem Versuch abzunehmen.

_______________________________________________________

Wir freuen uns über deine Kommentare! Besonders, wenn sie unsere Wellness Blogposts inhaltlich ergänzen, bereichern, wenn du deine Meinung mit uns und anderen Lesern teilst und wenn deine Kommentare eine sachliche Diskussion ermöglichen.

Advertisements

2 Antworten zu “Diät oder Lightprodukte?

  1. unabhängig davon, dass man sowieso von light-produkten die finger lassen sollte, kann ich für mich nur sagen: bei weitem nicht gleichter geschmack bei wenig kalorien………der geschmack ist eckelhaft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s