Der perfekte Wellnessurlaub

Entspannung, Ruhe und Wohlbefinden – all diese Stichworte werden mit einem Wellnessurlaub in Verbindung gebracht. Die Anzahl der Nachfrage nach dieser Reisekategorie ist daher stetig ansteigend, besonders bei Pärchen oder Ehepaaren, um sich eine gemeinsame Auszeit zu gönnen und dem Alltagsstress entfliehen zu können. Ob ein Wochenende oder eine komplette Woche zu zweit – diese Entspannung lässt viele mit neuer Energie in den Alltag starten.

© Fotolia

© Fotolia

Wie buche ich den richtigen Wellnessurlaub?

Das Angebot im Internet und in den verschiedenen Reisebüros ist mittlerweile schwer überschaubar. Hierbei sollte vor allem auf die eigenen Bedürfnisse besonders geachtet werden. Stellen Sie für sich bestimmte Fragen wie „Auf was möchte ich nicht verzichten?“ oder „Was möchte ich für meinen Wellnessaufenthalt bezahlen?“.

Um eine genaue Liste für die eigenen Bedürfnisse erstellen zu können, befindet sich anbei eine kleine Aufstellung mit Stichpunkten, an die gedacht werden sollte:

– Wellness-Bereich im Hotel oder außerhalb? Öffnungszeiten des Bereichs?
– Was ist im Preis enthalten? Was ist an weiteren Kosten möglich?
– Vergleich mit anderen Wellnesshotels (Preis und Lage)
– Welche Wirkstoffe werden genutzt? Wozu werden diese Behandlungen angewandt?(evtl. Allergien oder Wirkstoffe bei Massage(n), die bei Ihnen Unverträglichkeit hervorrufen?)
– Beauty – & Wellnessbereich getrennt?

Es können jedoch noch weitere Punkte, individuell nach den eigenen Bedürfnissen hinzugefügt werden um eine bessere Übersicht finden zu können, hierbei sollte jedoch auch an weitere Zusatzkosten gedacht werden.
Besonders bei der Wahl des Hotels und der Umgebung sollte darauf geachtet werden, dass Landschaft, Einrichtung des Hotels und Umgebung den eigenen Wünschen entsprechen. Hierbei sind im Internet die diversen, öffentlich sichtbaren Bewertungen und Erfahrungsberichte der bereits besuchten Hotels von Urlauber sehr hilfreich.

Zum Ablauf des Urlaubs:

Der Wellnessurlaub sollte mit Behandlungen gebucht werden, die den eigenen Wünschen nachkommen. Jedoch ist es besonders wichtig darauf zu achten, dass die Zeit des Aufenthalts nicht zeitlich „vollgequetscht“ ist, sodass ein großer Raum an Freizeit entsteht, der auch eingehalten werden sollte.

Bei der Planung und Buchung des Wellnessaufenthalts sollte in Ruhe und mit genügend Zeit darüber nachgedacht werden, was gewünscht ist, um vorschnelle Entscheidungen und Enttäuschungen zu umgehen.

______________________________________________________

Wir freuen uns über deine Kommentare! Besonders, wenn sie unsere Wellness Blogposts inhaltlich ergänzen, bereichern, wenn du deine Meinung mit uns und anderen Lesern teilst und wenn deine Kommentare eine sachliche Diskussion ermöglichen.

Advertisements

3 Antworten zu “Der perfekte Wellnessurlaub

  1. Sehr interessanter Artikel. Ein Wellnessurlaub sollte, wie jeder andere Urlaub, perfekt durchplant werden, damit er zum Erfolg wird.

  2. Hi, danke für diese tollen Tipps, so sollte auch mein Wellnessurlaub dann wirklich der Entspannung dienen 😉 Daumen hoch!

  3. den „wellnessurlaub“ sollte man nicht zu voll packen?! no, na weil sonst wärs ja keine Erholung 😉
    Die meisten Thermen sind schon sehr professionell und gut geführt und man kann zu den meisten einfach so hinfahren. Das ist ja auch das schöne daran, dass man hinkommt und sich treiben lässt…. hab das mal in der Eurotherme Bad Schallerbach gemacht… eingecheckt und dann einfach beraten lassen und die haben das echt gut gemacht. So hatte ich immer was zu tun ohne gelangweilt zu sein. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s