Selbstverteidigungskurse für Frauen – Sport, Spaß und Sicherheit

In den letzten Jahren ist die Zahl an Selbstverteidigungskursen stark gestiegen. Besonders für Mädchen und Frauen gibt es viele Angebote, da diese oft den Wunsch verspüren, sich in brenzligen Situationen wehren zu können. Solche Kurse stärken nicht nur das Selbstbewusstsein und können in manchen Fällen Leben retten, sie machen auch Spaß und sind gut für Fitness und Gesundheit.

© arekmalang - Fotolia.com

© arekmalang – Fotolia.com

Die Kunst der Selbstverteidigung ohne jegliche Waffen wurde bereits vor über 1500 Jahren von chinesischen Mönchen mithilfe der Karatekunst genutzt. Diese bieten optimale Vorbereitung in einer möglichen Notsituation. Schon bevor es zu solch einer kritischen Lage kommt, ist es wichtig, deutlich Grenzen zu setzen. Auch das kann oft unangenehm oder ungewohnt sein, deshalb werden in Selbstverteidigungskursen auch solche Situationen nachgestellt, um zu lernen, wie man „Nein!“ sagt. Nicht nur durch Worte, sondern auch durch Körpersprache und Auftreten.

Ein möglicher Angreifer wird sich eher von jemandem fernhalten, der selbstsicher auftritt und laut und deutlich die Grenzen signalisiert. Oft kommt es durch so trainiertes Auftreten erst gar nicht zu einem echten Übergriff. Im Fall der Fälle ist es aber trotzdem gut, zu wissen, mit welchen Techniken man sich wehren kann. Dabei spielt die Größe oder der Körperbau weniger eine Rolle als das Wissen über die eigenen Stärken.

Frauen unterschätzen sich oft selbst, dabei gilt es nur herauszufinden, wo die individuellen Stärken liegen. Natürlich gibt es keine „Wundertechnik“, doch Selbstverteidigung umfasst eine Bandbreite von Möglichkeiten und sorgt dafür, dass sich niemand schutzlos ausgeliefert fühlen muss.
Ein positiver Nebeneffekt der Selbstverteidigungskurse ist außerdem die Steigerung der Fitness, die Austauschmöglichkeiten mit anderen Frauen und Mädchen und natürlich hoffentlich auch der Spaß an der Sache.

Auch wenn statistisch gesehen nur die wenigsten Frauen im Laufe ihres Lebens in eine Situation kommen, in der sie Selbstverteidigung wirklich anwenden müssen, so profitiert man von Selbstverteidigungskursen trotzdem enorm. Zum Einen durch mehr Selbstsicherheit und dem Wissen, dass man im Notfall handeln könnte und zum Anderen durch mehr Vertrauen in sich selbst und seine Fähigkeiten in allen Bereichen des Lebens.

______________________________________________________

Wir freuen uns über deine Kommentare! Besonders, wenn sie unsere Wellness Blogposts inhaltlich ergänzen, bereichern, wenn du deine Meinung mit uns und anderen Lesern teilst und wenn deine Kommentare eine sachliche Diskussion ermöglichen.

Advertisements

3 Antworten zu “Selbstverteidigungskurse für Frauen – Sport, Spaß und Sicherheit

  1. Ich finde es auch unglaublich wichtig, sich als Frau selbstbewusst genug zu fühlen, um sich in brenzligen Situationen verteidigen zu können. Oder es eben durch ein starkes Auftreten gar nicht erst soweit kommen zu lassen. Und wenn man dabei etwas für die Fitness tun kann, umso besser. 😉 Ich persönlich kann nur empfehlen, mal in einen Krav-Maga-Kurs in seiner Nähe reinzuschnuppern.

    Ich hab ein wenig dazu auf meinem Blog geschrieben: http://www.karmayourself.de/selbstverteidigung-mit-krav-maga/

  2. Selbstverteidigung für Frauen ist in der heutigen Zeit ein sehr wichtiges Thema geworden, leider gibt es viel zu viele Überfälle auf Frauen, da sie vermeintlich wehrlos sind, das stärkt auch sehr das Selbstbewußtsein und die Selbstsicherheit. Finde solche Kursangebot sehr gut.

    Liebe Grüße

    Angelika

  3. Hallo Angelika, ich sehe das auch so. Frauen müssen in der heutigen Zeit abgesichert sein. Das können sie gut mit den hier präsentierten Angeboten. Ein insgesamt guter Artikel. Vielen Grüße Marc

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s