Monatsarchiv: April 2014

Mit leckeren Smoothies zur Traumfigur

Als Smoothie werden verschiedene Getränke bezeichnet, die aus gemixtem Obst und Gemüse bestehen und mit Zusätzen wie Honig oder Joghurt versehen sind.  Diese Mixgetränke sind nicht nur sehr lecker, sondern sie sorgen auch noch für eine gesunde Ernährung. Entsprechend ist es pro Tag lediglich nötig, einen Smoothie seiner Wahl zu trinken, um durch das Obst und Gemüse viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe zu sich zu nehmen, die nötig sind, um die Traumfigur zu erreichen.

© daserste.de

© daserste.de

Mit den Smoothies leichter Gewicht verlieren

Wer abnehmen möchte, sollte regelmäßig Sport treiben, um somit den Körperfettanteil zu verringern. Viele Menschen vergessen bei diesem Training jedoch, dass nicht nur Spot zum Abnehmen gehört, sondern auch Wellness und die richtige Ernährung. Die Lebensmittel müssen dabei genau auf das Sporttraining abgestimmt sein, um möglichst bald die ersten Trainingserfolge verbuchen zu können. Dementsprechend sollte beim Training vollkommen auf Fast Food/Junkfood verzichtetet werden.

Weiterlesen

Advertisements

Wellness Lexikon – Tai-Chi

Wer sich unausgeglichen oder gestresst fühlt und endlich seinen Körper und Geist in Einklang bringen möchte, der ist bei der bewehrten Bewegungslehre Tai-Chi genau an der richtigen Adresse.

Dieser aus China stammende ehemalige Kampfsport, der hierzulande auch als Schattenboxen bekannt ist, eignet sich hervorragend um unter Anderem den alltäglichen Stress abzubauen und so mit einer ausgeglichene Balance wieder durch das Leben zu schreiten. Die hier gebotenen Übungen sind sowohl für die Damenwelt, wie auch für die Herren der Schöpfung sehr gut geeignet. Es ist ein traditioneller und vielschichtiger Sport für jede Altersgruppe. Er wirkt sich zu dem sehr positiv auf die Gelenke aus und kann so vor allem bei älteren Betreibern das Sturzrisiko stark senken. Neben den gesundheitlichen und sportlichen Aspekten, kann das Schattenboxen auch für eine ausgeglichene Psyche sorgen.

sh_tai_chi_800x462.jpg.25503

© WomensHealth.de

Man kann mit den gebotenen Übungen wunderbar entspannen und seine innere Mitte finden. Genauso wie beim Yoga, spielt hier die spirituelle und metaphysische Erfahrung, sowie Umsetzung, eine immer wichtigere Rolle. Die Übungen haben somit auch einen starken meditativen Effekt. Die dem Kampfsport sehr stark ähnelnden Bewegungen werden unter genauer Anweisung und dem Erlernen einer einprägsamen Choreografie quasi in Zeitlupe durchgeführt und wirken so, zusammen mit leicht anwendbaren Atemtechniken, wunderbar entspannend. Aber nicht nur der Geist und das Wohlbefinden eines Einzelnen werden hier sanft gestärkt.

Weiterlesen

Die richtige Kleidung um Hitzestau zu vermeiden

Im Frühjahr zieht es wieder viele Läufer nach draußen. Dabei stellt diese Jahreszeit insbesondere an Hobbyläufer eine Reihe von Herausforderungen. So ist es einen Tag besonders warm und das Ausdauertraining im Freien kann in kurzer Hose starten, an einem anderen Tag ist es aber empfindlich kühl und es geht nur mit langer Hose und einer warmen Jacke.

© Doc Nolte

© Doc Nolte

Gerade in der Übergangszeit sind aber viele Jogger zu dick angezogen und riskieren auf diesem Weg einen Hitzestau. Dieser kann entstehen, wenn durch die körperliche Anstrengung und zu starker Isolierung entstehender Schweiß nicht rechtzeitig abtransportiert wird. Der Hitzestau kann dann unter Umständen zu Kreislaufproblemen führen.

Beim Outdoor-Sport sollten Läufer darauf achten, dass atmungsaktive Kleidung getragen wird. Diese Kleidung schützt zum einen vor Kälte, erlaubt aber den Abtransport von Feuchtigkeit vom Körper weg. Dabei gibt es mittlerweile auch Laufkleidung, die mit Lamellen versehen ist und bei Bedarf der Wärmetausch noch vergrößert werden kann. Sinnvoll ist aber auch, dass Jogger sich nach dem sogenannten „Zwiebelprinzip“ für den Lauf vorbereiten. Damit fühlt sich der Sportler beim Start seiner Aktivität hinreichend warm angezogen und kann dann bei fortschreitender Aktivität eine Lage Kleidung entfernen.

Wichtig bei der richtigen Laufkleidung sollte aber auch ein wasserabweisender Stoff sein, der bei Regen vor der Durchnässung schützt. Und damit man im Freien auch gesehen wird, muss die Bekleidung auch Reflektoren besitzen. Gute Laufkleidung muss dabei nicht teuer sein und sollte niemanden von regelmäßiger Aktivität im Freien abhalten.

________________________________________________________

Wir freuen uns über deine Kommentare! Besonders, wenn sie unsere Wellness Blogposts inhaltlich ergänzen, bereichern, wenn du deine Meinung mit uns und anderen Lesern teilst und wenn deine Kommentare eine sachliche Diskussion ermöglichen.