So können Sie bei der Hitze besser schlafen

Wer kennt das nicht? Die Temperaturen klettern untertags bis über 30 Grad, Sie sind den ganzen Tag im Freien unterwegs, kommen abends heim und wollen gemütlich den Tag ausklingen lassen. Wenn da nicht diese stickige Hitze im Schlafzimmer und das stundenlange Wachliegen wären. Was also tun, um auch bei Temperaturen jenseits der 30 Grad besser einschlafen oder endlich wieder durchschlafen zu können?

Young happy couple sleeping in bed

Fotolia | Urheber: puhhha

Temperatur im Schlafzimmer

Ein ständiger Luftzug durch die Wohnung erscheint für Viele im ersten Moment zwar am Sinnvollsten, bringt aber dennoch am wenigsten. So werden durch die frische Luft die Wände untertags derart erhitzt, dass diese aufgenommene Wärme dann nachts wieder abgegeben werden muss. Das Resultat: Sie liegen keine zehn Minuten im Bett und schwitzen bereits.

Den ultimativen Frischekick erzielen Sie dann, wenn Sie frühmorgens sowie spätabends viel frische Luft ins Zimmer lassen. Untertags helfen dann Verdunklungen der Räume durch Vorhänge oder Jalousien. Ach, sollten Sie noch die Wahl haben: Außenjalousien lassen lediglich 27% der Sonnenwärme nach innen durch, Innenjalousien allerdings bis zu 75% der Strahlen.

Das Bett – Freund oder Feind?

Sollten Sie die Daunendecken vom Winter noch immer in Verwendung haben, ist es spätestens jetzt Zeit, diese zu beseitigen und dünne Leinen- oder Baumwolldecken zu benutzen. Denn: umso dicker der Stoff, desto schwieriger die Luftzirkulation und siehe da: der Schweiß strömt erneut. Wer trotz dünner Decke immer noch von bösen Schwitzattacken heimgesucht wird: einfach Füße frei machen und die Abkühlung folgt in Kürze.

Übrigens: je cooler Sie sich abends ins Bett legen, desto frischer fühlen Sie sich am nächsten Tag. Dennoch sollten Sie eiskalte Duschen vermeiden, da durch die kurze Kältezufuhr erhöhte Schwitzgefahr besteht. Eine lauwarme Dusche eignet sich demnach perfekt, um Poren zu öffnen.

Essen & Trinken

Three Generation Family Enjoying Barbeque In Garden Together

Fotolia | Urheber: Monkey Business

Auch jene Lebensmittel, die Sie tagsüber zu sich nehmen, spielen nachts eine Rolle. So sollten Sie auf schwere Speisen mindestens drei Stunden vor dem Schlafengehen verzichten, da diese schwer im Magen liegen. Lieber zu fruchtigen Salaten, Gemüse oder leichten Fleischgerichten wie Hühnchen und Pute oder Fischvariationen greifen. So verlockend auch Sommercocktails und das Feierabendbier im Schanigarten sein mögen: für die Nachtruhe ist Alkohol eine große Belastung. Weitere Tipps zur perfekten Sommerernährung finden Sie hier.

WellnessBooking Geheimtipp: die Produktion des Schlafhormons Melatonin wird durch die Aufnahme von Mandeln und Zimt verstärkt. Wie wäre es also mit einem leichten Apfel-Zimt Joghurt mit Mandeln und Beeren?

Mythos: Tiefkühl-Pyjama und nasses Handtuch?

Hier spalten sich die Meinungen: während Die einen darauf schwören, Nachthemden untertags im Kühlfach aufzubewahren oder nasse Handtücher vor dem Fenster zu platzieren, verneinen die Anderen diese Trends. Wir raten Ihnen: überzeugen Sie sich selbst. Gerne können Sie Ihre Erfahrungen auch mit unserer Community teilen!

____

Sie sehen: es gibt eine Menge an Kleinigkeiten zu beachten, die im Sommer jedoch entscheidend sind. Kennen Sie noch weitere Tipps, um auch in heißen Sommernächten durchzuschlafen? Teilen Sie diese mit uns – wir sind gespannt auf Ihre Erfahrungen!

Advertisements

2 Antworten zu “So können Sie bei der Hitze besser schlafen

  1. Pingback: Wenn die Schäfchen zum blanken Horror werden | WellnessBooking - Der Wellness Blog

  2. Es gibt auch eine große Gruppe von Nacktschlafern im Sommer. Sie loben vor allem verschiedene Vorteile wie z.B. mehr Kalorien verbrennen sowie das bessere Schlafgefühl.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s