Avocado-oooooooh wie lecker

Haben Sie auch den regelrechten Hype um Avocados bemerkt, der sich seit einigen Monaten auf verschiedensten Blogs und Speisekarten auftut? So oder so, lesen Sie hier alles über Avocados, deren gesundheitliche Vorteile und leckere Rezepte.

Pixabay | Urheber: tookapic

Pixabay | Urheber: tookapic

The good kind of fat

Avocados sind birnenförmige Kraftpakete, die aufgrund ihres milden Geschmacks vielfältig in der Anwendung sein können. Sie enthalten viele gesunde Vitamine und Mineralien (wie Kalium und Magnesium) sowie viel Fett – dennoch zählt dieses Fett zu den gesündesten, da es ungesättigte Fettsäuren enthält, die uns wiederum lange satt machen. Ebenfalls besitzen Avocados einen relativ hohen Vitamin E Gehalt sowie Vitamin B, was sich positiv auf die Stabilität der Blutzellen und ein ordnungsgemäßes Funktionieren des Nervensystems auswirkt.

Einkaufstipp

Ziemlich sicher ist es Ihnen schon einmal passiert, dass Avocados beim Einkauf noch viel zu unreif waren. Avocados reifen nämlich nicht am Baum, sondern erst danach. Wenn Sie also zu schnell im Einkaufsregal landen, können sie noch hart und unreif sein. Aber: kein Problem, lassen Sie Ihre Avocado zu Hause einfach ein paar Tage trocken gelagert und so reifen.

Damit Sie aber zukünftig Ihre Avocado auch gleich nach dem Einkauf verzehren können, achten Sie auf folgenden Tipp: ziehen Sie den Stamm der Avocado mit Zeigefinger und Daumen heraus. Wenn die Avocado noch nicht reif genug ist, lässt sich der Stamm nicht leicht hinausziehen, ergo die Avocado ist noch nicht essbar.

Pixabay | urheber: republica

Pixabay | urheber: republica

Perfekt zum Dippen

Am bekanntesten sind Avocados wohl aufgrund dem leckeren Dip, der aus ihnen hergestellt wird, auch Guacamole genannt. Hierfür nehmen Sie (bei einer Portion für circa vier Personen) zwei reife Avocados, halbieren, entkernen und zerdrücken diese mithilfe einer Gabel. Diesen Avocadobrei verfeinern sie mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer und je nach Wunsch Knoblauch und feingehackten Zwiebeln. Tipp: Damit der Dip nicht braun wird, legen Sie den Kern der Frucht hinein, da dieser aufgrund eines enthaltenen Enzyms die sattgrüne Farbe des Gemüses beibehält.

Aber Avocados können selbstverständlich auch mehr als nur Guacamole.

Zum Frühstück: Entkernen Sie eine zuvor halbierte Avocado und vergrößern Sie das Loch mit einem Löffel. Würzen Sie die Avocado nach Belieben mit Meersalz, Pfeffer oder Chiliflocken. Schlagen Sie dann vorsichtig ein Ei in die Vertiefung der Avocado. Bestreuen Sie die Avocado mit geriebenem Mozzarella oder Speck. Für zehn Minuten (je nach gewünschter Bräunung) in den Backofen (in etwa 180 Grad) und schmecken lassen!

Zum Lunch: In puncto Salat sind der Fantasien keine Grenzen gesetzt. Probieren Sie doch mal einen leckeren Avocadosalat mit Wassermelone, Radieschen und Feta! Für unsere Fleischliebhaber empfehlen wir einen leckeren Avocado-Hühnchen Salat mit Limette, Gurke und Gemüse nach Wahl.

Zum Abendessen: Schnell, einfach aber sooo lecker! Kombiniert mit Zitrone, Knoblauch, Olivenöl, Basikilum und Parmesan ergeben Avocados eine Traumbasis für eine fantastisch gute Pastasauce. Kombiniert mit Vollkornnudeln ist das ganze sogar noch richtig gesund!

Als Smoothie: Man nehme eine halbe Avocado, 2 Teelöffel Kakaopulver, 1 Banane, ¼ Becher Joghurt (je nach Belieben können griechisches, Vanille- oder Früchtejoghurt verwendet werden), ½ Teelöffel Vanillepulver. All dies vermischen Sie dann mit einem Mixer, sollte Ihnen die Konsistenz noch zu dickflüssig sein, fügen Sie nach Belieben Milch oder Wasser hinzu. Am besten noch einige Zeit kühl stellen und dann genießen!

___

In welcher Kombination schmecken Ihnen Avocados am besten?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s