Archiv der Kategorie: Fitness

Wellness Lexikon – Tai-Chi

Wer sich unausgeglichen oder gestresst fühlt und endlich seinen Körper und Geist in Einklang bringen möchte, der ist bei der bewehrten Bewegungslehre Tai-Chi genau an der richtigen Adresse.

Dieser aus China stammende ehemalige Kampfsport, der hierzulande auch als Schattenboxen bekannt ist, eignet sich hervorragend um unter Anderem den alltäglichen Stress abzubauen und so mit einer ausgeglichene Balance wieder durch das Leben zu schreiten. Die hier gebotenen Übungen sind sowohl für die Damenwelt, wie auch für die Herren der Schöpfung sehr gut geeignet. Es ist ein traditioneller und vielschichtiger Sport für jede Altersgruppe. Er wirkt sich zu dem sehr positiv auf die Gelenke aus und kann so vor allem bei älteren Betreibern das Sturzrisiko stark senken. Neben den gesundheitlichen und sportlichen Aspekten, kann das Schattenboxen auch für eine ausgeglichene Psyche sorgen.

sh_tai_chi_800x462.jpg.25503

© WomensHealth.de

Man kann mit den gebotenen Übungen wunderbar entspannen und seine innere Mitte finden. Genauso wie beim Yoga, spielt hier die spirituelle und metaphysische Erfahrung, sowie Umsetzung, eine immer wichtigere Rolle. Die Übungen haben somit auch einen starken meditativen Effekt. Die dem Kampfsport sehr stark ähnelnden Bewegungen werden unter genauer Anweisung und dem Erlernen einer einprägsamen Choreografie quasi in Zeitlupe durchgeführt und wirken so, zusammen mit leicht anwendbaren Atemtechniken, wunderbar entspannend. Aber nicht nur der Geist und das Wohlbefinden eines Einzelnen werden hier sanft gestärkt.

Weiterlesen

Advertisements

Die richtige Kleidung um Hitzestau zu vermeiden

Im Frühjahr zieht es wieder viele Läufer nach draußen. Dabei stellt diese Jahreszeit insbesondere an Hobbyläufer eine Reihe von Herausforderungen. So ist es einen Tag besonders warm und das Ausdauertraining im Freien kann in kurzer Hose starten, an einem anderen Tag ist es aber empfindlich kühl und es geht nur mit langer Hose und einer warmen Jacke.

© Doc Nolte

© Doc Nolte

Gerade in der Übergangszeit sind aber viele Jogger zu dick angezogen und riskieren auf diesem Weg einen Hitzestau. Dieser kann entstehen, wenn durch die körperliche Anstrengung und zu starker Isolierung entstehender Schweiß nicht rechtzeitig abtransportiert wird. Der Hitzestau kann dann unter Umständen zu Kreislaufproblemen führen.

Beim Outdoor-Sport sollten Läufer darauf achten, dass atmungsaktive Kleidung getragen wird. Diese Kleidung schützt zum einen vor Kälte, erlaubt aber den Abtransport von Feuchtigkeit vom Körper weg. Dabei gibt es mittlerweile auch Laufkleidung, die mit Lamellen versehen ist und bei Bedarf der Wärmetausch noch vergrößert werden kann. Sinnvoll ist aber auch, dass Jogger sich nach dem sogenannten „Zwiebelprinzip“ für den Lauf vorbereiten. Damit fühlt sich der Sportler beim Start seiner Aktivität hinreichend warm angezogen und kann dann bei fortschreitender Aktivität eine Lage Kleidung entfernen.

Wichtig bei der richtigen Laufkleidung sollte aber auch ein wasserabweisender Stoff sein, der bei Regen vor der Durchnässung schützt. Und damit man im Freien auch gesehen wird, muss die Bekleidung auch Reflektoren besitzen. Gute Laufkleidung muss dabei nicht teuer sein und sollte niemanden von regelmäßiger Aktivität im Freien abhalten.

________________________________________________________

Wir freuen uns über deine Kommentare! Besonders, wenn sie unsere Wellness Blogposts inhaltlich ergänzen, bereichern, wenn du deine Meinung mit uns und anderen Lesern teilst und wenn deine Kommentare eine sachliche Diskussion ermöglichen.

Wellness Tipps in Frankfurt

Wer denkt dass es unmöglich ist sich in der Main-Metropole entspannen zu können, liegt sehr falsch. Die fünftgrößte Stadt Deutschlands bietet ein überraschend großes Angebot an Wellness-Möglichkeiten damit Körper, Geist und Seele wieder auf einer Wellenlänge sind. Wellness Frankfurt liegt Ihnen zu Füßen!

© Nicolas Scheuer

© Nicolas Scheuer

Talise Spa Jumeirah Frankfurt
Im Talise Spa / Jumeirah Frankfurt finden Sie pure Entspannung mitten im Herzen von Frankfurt. Hier in dieser absoluten Wohlfühl-Oase erwartet Sie wolhtuende Heilung im gehobenen Ambiente. Mehrere Saunen mit angeschlossenen Ruhebereichen und 7 verschiedene Anwendungsräume werden den Kunden hier zur Entspannung und Verjüngung dargeboten. Gesichtsbehandlungen, Schönheitspflege und Massagen bringen Körper, Geist und Seele wieder in ein gesundes Gleichgewicht. Heilende Wasserkraft ist ein ganzheitliches Konzept der Spa-Therapie, welches im luxoriösen Talise Spa des Jumeirah Frankfurt praktiziert und im Zusammenspiel mit hoch qualitativen Therapien, kosmetischen Produkten und Kristallen für Ihr Wolhergehen sorgen wird.

Weiterlesen

Wellness für die Füße

Wir sind eigentlich immer in Schuhen unterwegs. Vielleicht gibt es ein paar Tage im Sommer, an denen wir auf unsere Schuhe verzichten und barfuß unterwegs sind, tragen jedoch eigentlich immer eine Sohle unter unseren Füßen. So werden die Füße nicht nur geschützt, sondern erhalten auch – laut der Industrie – eine besondere Dämpfung, eine individuelle Fußführung sowie auch den bestmöglichen Komfort für unsere Füße. Doch wer glaubt, dass er barfuß seiner Gesundheit schadet, der irrt. Denn das Barfußlaufen kann sehr wohl auch förderlich für die Gesundheit sein.

© Marianne Daberer

© Marianne Daberer

Natürlich ist es ungewohnt, wenn wir ohne Schuhe unterwegs sind. Dennoch ist es ratsam, hin und wieder ohne Schuhe zu gehen. Vor allem daheim kann mehr sehr wohl auf Schuhe verzichten. Dicke Socken reichen im Endeffekt aus. Auch bei sportlichen Aktivitäten muss man nicht immer eine Sohle auf der Ferse spüren. Und selbst der Ausflug in den eigenen Garten muss nicht immer im geschlossenen Schuhwerk über die Bühne gehen.

Des Weiteren sollte man Bergwandern oder Walken mit sicheren Schuhen, aber kleine Spaziergänge oder auch das Bewegen in den eigenen vier Wänden kann sehr wohl ohne Schuhwerk erfolgen. Vor allem wird der Fuß trainiert. Denn während man bei den Schuhen immer mit der Ferse zuerst aufsteigt, wird ohne Schuh zuerst der Ballen für das Auftreten verwendet. Auch wenn es ungewohnt ist, trainiert man hier ein gesundes Gangbild und Verhalten, das sehr wohl die Muskulatur stärkt und schützt. Ebenfalls werden Füße nicht so empfindlich, wenn man hin und wieder auf die Schuhe verzichtet.

_______________________________________________________

Wir freuen uns über deine Kommentare! Besonders, wenn sie unsere Wellness Blogposts inhaltlich ergänzen, bereichern, wenn du deine Meinung mit uns und anderen Lesern teilst und wenn deine Kommentare eine sachliche Diskussion ermöglichen.

Yoga und das innere Gleichgewicht

Ausgeglichen sein und in sich selbst ruhen – das sind die Intentionen, die vielen Liebhabern vom Yoga so wichtig sind. Stress im Alltag und im Beruf brauchen einen Ausgleich, der sich mit richtigen Atemübungen und Körperübungen auch beim Yoga Anfänger minimieren lassen. Der Berufsverbanddeutscher Yogalehrer (BDY) legt großen Wert darauf, dass auch Asanas zum glücklichen und zufriedenen Leben wie zur realistischen Wahrnehmung des eigenen Körpers beitragen kann. Entspannung stellt sich nach einer intensiven Yoga-Stunde wie von selbst ein. Zurück bleibt ein ausgeglichener Geist und ein perfekt trainierter Körper.

Statue de Bouddha

© Pixel & Création – Fotolia.com

Die Kunst richtig zu atmen
Viele Menschen sind davon überzeugt, dass sie in der Lage sind, richtig zu atmen und nur wenige können es wirklich. Oft wird die Atmung nur oberflächlich ausgeübt, was dazu führt, dass nicht alle Bereiche im Körper ausreichend mit Sauerstoff versorgt werden. Es entsteht ein Mangel, der auf Dauer sogar reversibel wird und zu ernsthaften Schäden führen kann. Atemübungen sind ein wesentlicher Teil der Yoga-Lehre und wer sich mit der Materie vertraut gemacht hat, wird feststellen, wie viel mehr Energie und Bewusstsein nur durch einfache, aber effiziente Übungen erzielt werden können. Ein Körper im Einklang ist das Ziel.

Weiterlesen

Gehirnjogging hält jung

Wer bis ins hohe Alter fit bleiben möchte, sollte sich nicht nur auf die körperliche Fitness konzentrieren. Auch der Geist muss gefordert werden, um sich jung und dynamisch zu halten. Eine ideale Möglichkeit das Gehirn zu trainieren, ist das Gehirnjogging. Denn Gehirnjogging hilft dem Geist aufmerksam, wachsam und konzentrationsfähig zu bleiben. Das Gehirnjogging ist in diesem Sinne eine Art Anti-Aging Mittel von innen.

© olly - Fotolia.com

© olly – Fotolia.com

Denn die jugendliche Ausstrahlung eines Menschen kommt von innen UND von außen: Weiterlesen

Selbstverteidigungskurse für Frauen – Sport, Spaß und Sicherheit

In den letzten Jahren ist die Zahl an Selbstverteidigungskursen stark gestiegen. Besonders für Mädchen und Frauen gibt es viele Angebote, da diese oft den Wunsch verspüren, sich in brenzligen Situationen wehren zu können. Solche Kurse stärken nicht nur das Selbstbewusstsein und können in manchen Fällen Leben retten, sie machen auch Spaß und sind gut für Fitness und Gesundheit.

© arekmalang - Fotolia.com

© arekmalang – Fotolia.com

Die Kunst der Selbstverteidigung ohne jegliche Waffen wurde bereits vor über 1500 Jahren von chinesischen Mönchen mithilfe der Karatekunst genutzt. Diese bieten optimale Vorbereitung in einer möglichen Notsituation. Schon bevor es zu solch einer kritischen Lage kommt, ist es wichtig, deutlich Grenzen zu setzen. Weiterlesen

Gesund unterwegs in hohen Schuhen

Wer schön sein will, muss leiden. Dieser Merksatz begleitet Frauen seit eh und je und gilt wohl auch für das Tragen von hohen Schuhen. High Heels – so nennt man Schuhwerk ab einer Absatzhöhe von 10 cm – verlängern nicht nur optisch das Bein, sondern strecken auch durch die Muskelanspannung die Waden und den gesamten Rückenbereich. „Frau“ läuft in hohen Hacken einfach femininer als in Turnschuhen, da durch die Ausbalancierung die Hüften automatisch mitschwingen.

Doch wie läuft man in High Heels, ohne die Füße und das Skelett dauerhaft zu schädigen?

erotic-88280_640

Hier gibt es Tipps für den gesunden sexy Gang!

Auswirkungen auf den Körper

Das Hauptproblem bei hohen Absätzen ist ein falsches Bewegungsmuster der Füße. Während in normalen Schuhen der Fuß ganz im Sinne seiner natürlichen Bewegung auf der Ferse aufsetzen und bis über das Großzehengrundgelenk abrollen kann, wird beim Tragen von High Heels ausschließlich der Vorfuß belastet. Weiterlesen

Gelenke fit halten mit Sportbandagen

Wer auf seine Figur und eine gesunde Lebensweise achtet, treibt Sport und das natürlich regelmäßig. Diese Kombination, eine ausgewogene Ernährung mit wenig Fett und eine kontinuierliche und gezielte Bewegung, sind die Fettkiller Nummer eins. Doch bei aller Begeisterung für alles sportliche, sollte man bedenken, dass es einige Sportarten gibt, die unsere Gelenke belasten. Besonders wenn sie überbelastet werden.

Weiterlesen

Diät oder Lightprodukte?

Für viele stellt sich gerade jetzt, wenn der Sommer naht, die Frage. Soll ich eine Diät beginnen, oder komme ich mit der Verwendung von Lightprodukten auch auf mein Wunschgewicht?

Es wird die Meinung vertreten – wo light drauf steht, muss auch light drin sein. Also weniger Kalorien bei gleichem Geschmack. Zuckerfrei sollen diese Produkte sein, also doch auch sehr gesund, so denkt sich der Laie.

Dass dies aber ein Fehldenken ist, haben Forscher in neuen Studien bewiesen. Am Besten sei es, gleich die Finger von Lightprodukten zu lassen. Das ist auch besser für die Gesundheit.

Diät

Richtig ist, dass in den leichten Produkten wirklich weniger Fett und Zucker verarbeitet wird. Das Gesetz für Lightprodukte sieht sogar vor, dass es mindestens dreißig Prozent weniger Fett und Zucker beinhalten muss, als in vergleichbaren Lebensmitteln. Doch weniger Fett und Zucker bedeutet nicht gleich, dass die Produkte auch weniger Kalorien enthalten. Fett ist Geschmacksträger.

Weiterlesen