Schlagwort-Archive: Natur

Wandern: Medizin für Körper und Seele

Als wir Kinder waren, war es fast immer die reinste Qual, aber gezwungenermaßen musste man eben mit. Mittlerweile haben wohl die Meisten von uns schon eingesehen, dass es durchaus auch seine gesundheitlichen Vorteile hat. Und für ein paar Wenige ist es zur angenehmen Routine geworden, die sowohl sportliche Betätigung als auch Wohlfühlfaktor in einem vereint. Die Rede ist vom Wandern.

Pixabay | Urheber: Unsplash

Pixabay | Urheber: Unsplash

Weiterlesen

Advertisements

Entspannung in Westösterreich

Mit der Natur verbunden sein, egal zu welcher Jahreszeit- Wer sich nach einem erholsamen Urlaub in unberührter Natur sehnt, der sollte über einen Aufenthalt in Österreich nachdenken. Zwischen Blumenwiesen und plätschernden Bächen kann man hier zur Ruhe kommen und seinen wohlverdienten Urlaub genießen.

© by paul - Fotolia.com

© by paul – Fotolia.com

Aktiv über das ganze Jahr

Das Tannheimer Tal, bekannt als das wohl schönste Hochtal Europas, bietet eine Vielzahl an Unternehmungsmöglichkeiten zu allen Jahreszeiten. Der breite Talkessel, gelegen auf 1.100 Metern, mündet in variantenreiche Berggipfel bis 1.800 Metern. Diese einmalige Landschaftsform bietet Freizeit- und Sportmöglichkeiten für jedes Alter. Ob Klettern, Mountainbiken oder die Natur beobachten bei Wanderungen- hier kommt jeder auf seine Kosten. Weiterlesen

Beauty-Woche in Bad Tölz

Selbst in Zeiten, in denen Reiseanbieter mit Billig-Flügen und Last-Minute-Specials ihre Kunden für Wellness-Reisen um die halbe Welt locken, kann Bad Tölz  seinen Status als einer der beliebtesten Kurorte Deutschlands aufrecht erhalten. Ein Wellness-Urlaub in Bad Tölz verspricht Erholung und Entspannung pur. Der idyllisch in das einzigartige Bergpanorama der bayrischen und Tiroler Alpen eingefasste Luftkurort ist nur 50 km von München entfernt und somit bequem und stressfrei mit allen Verkehrsmitteln erreichbar. Weiterlesen

Rohkost – Eine gesunde Alternative

Wellness ist ein weit gefasster Begriff, dessen Kerninhalt eine Verbesserung der eigenen Gesundheit ist. Hierbei spielt Rohkosternährung eine große Rolle. Streng genommen bedarf es, die Nahrung so zu sich zu nehmen, wie die Natur sie hergibt. Einer weniger strengen Definition folgend kann Rohkosternährung bedeuten, dass die Lebensmittel nicht erhitzt werden dürfen. Eine Erwärmung bis 40 Grad ist demnach erlaubt. Rohkosternährung heißt nicht eintönige Ernährung. Es gibt inzwischen viele Rezepte für hervorragende Menüs, die ausschließlich mit rohen Zutaten zubereitet werden können.


Zu diesen Zutaten gehören Gemüse. Man kann damit nicht nur schmackhafte Salate zubereiten, sondern auch kalte Suppen, die auch ohne Kochen zubereitet werden können und wunderbar schmecken.  Weiterlesen